Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783898704137

200 Jahre Priesterseminar St. Luzi und Studium theologicum /Theologische Hochschule Chur 1807-2007

Autor
Michael Durst, Albert Gasser
Verlag
Fink Kunstverlag Josef
Produktinformation
Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 160 Seiten, Sprache: Deutsch, 246 x 200 x 17mm
Ausgestattet mit einem Grußwort des neuen Churer Bischofs Vitus Huonder, einem Geleitwort seines Vorgängers, Bischof Amédée Grab, und einem Vorwort des Regens Josef Annen über die Ausbildung zum kirchlichen Dienst, bietet die Festschrift zum
13,85 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Ausgestattet mit einem Grußwort des neuen Churer Bischofs Vitus Huonder, einem Geleitwort seines Vorgängers, Bischof Amédée Grab, und einem Vorwort des Regens Josef Annen über die Ausbildung zum kirchlichen Dienst, bietet die Festschrift zum 200-jährigen Jubiläum des Priesterseminars St. Luzi in Chur einen von den beiden Churer Kirchenhistorikern Michael Durst und Albert Gasser verfassten historischen Rückblick. Der erste Teil behandelt die Baugeschichte von Kirche, Kloster und Priesterseminar St. Luzi von der Spätantike bis in die Gegenwart. Der zweite Teil dokumentiert die Geschichte des Priesterseminars mit seinem 1968 zur Theologischen Hochschule Chur erhobenen Studium theologicum seit seiner Gründung im Jahre 1800. Im dritten Teil sind die Regenten des Priesterseminars, die Rektoren der Theologischen Hochschule und die am Studium theologicum bzw. an der Theologischen Hochschule Chur Lehrenden - nach Disziplinen geordnet - von 1800 bis heute aufgelistet. Das Werk ist mit über 60 Abbildungen reich illustriert.