Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 140955

55 1/2 Orte im Vatikan die man gesehen haben muss

ein Buch von Annett Klingner

Autor
Annett Klinger
Verlag
emons
Produktinformation
144 Seiten, 11 x 16 cm, kartoniert, farbige Abbildungen
Entdecken Sie mit diesem Buch 55 ½ Orte im kleinsten Staat der Welt samt ihrer Hintergrundinformationen, Anekdoten und Bedeutungen. Erfahren Sie mehr als nur Jahreszahlen und Maßangaben – entdecken Sie den Vatikan auf eine gänzlich neue Art und Weise.
7,95 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Nur noch wenige Exemplare
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Amüsant und erhellend

  • 55 ½ spannende Orte im Vatikan
  • Hintergrundinformationen, Anekdoten, Bedeutung dieser Orte
  • Interessante Tipps für den Aufenthalt im Vatikan
Mit diesem Buch entdecken Sie 55 ½ spannende Ecken, Winkel und Sehenswürdigkeiten, die Sie sonst so nie gesehen hätten!
In »55 ½ Orte im Vatikan, die man gesehen haben muss« offenbart Annett Klingner mehr als nur diese Sehenswürdigkeiten.
Sie gibt Ihnen interessante Hintergrundinformationen und spannende Anekdoten zu diesen Sehenswürdigkeiten und gleichzeitig praktische Tipps für Ihren Aufenthalt im Vatikan. Wie Sie an der Schweizer Garde vorbeikommen, wo das »Papst-Segen-Büro« ist, wie man einen persönlichen Segen des Heiligen Vaters bekommt... All dies und noch viel mehr offenbart Annett Klingner in diesem Buch.
Durch die jeweils doppelseitige Vorstellung der Besonderheiten des Vatikans werden die zahlreichen Informationen umfassend und mit einem vollformatigen Bild übersichtlich und anschaulich untergebracht.
Lassen Sie sich von diesem Buch die bekannten und weniger bekannten, öffentlich zugänglichen Ecken des Vatikans zeigen.

Über die Autorin:
Annett Klingner, geb. 1966, hat Literatur, Mediävistik und Kunstgeschichte in Rom und Berlin studiert. Ihr Forschungsschwerpunkt sind die Rezeption antiker heidnischer Bräuche in der italienischen Renaissance, die römische Stadtgeschichte und Kunstwerke zu mythologischen und kosmologischen Themen.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien