Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783100735881

Alter Glaube und moderne Welt

Europäisches Christentum im Umbruch 1750-1850

Autor
Rudolf Schlögl
Verlag
FISCHER, S.
Produktinformation
Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 540 Seiten, Sprache: Deutsch, 205 x 125 x 45mm
Europas Christentum im Kampf gegen die Zumutungen der Moderne Der Aufstieg der bürgerlichen Gesellschaft im Europa des 18. und 19. Jahrhunderts brachte große Unruhe mit sich. Man suchte Heilmittel gegen die Zumutungen der Moderne und fand sie im
28,00 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Europas Christentum im Kampf gegen die Zumutungen der Moderne Der Aufstieg der bürgerlichen Gesellschaft im Europa des 18. und 19. Jahrhunderts brachte große Unruhe mit sich. Man suchte Heilmittel gegen die Zumutungen der Moderne und fand sie im Christentum. Doch das Gespenst »Säkularisierung« war nicht mehr zu bannen. Das Christentum musste sich mit einer neuen Gesellschaft eigensinniger Individuen auseinandersetzen. Es wurde dabei historisiert und nun selbst als vergänglich angesehen. Der renommierte Frühneuzeithistoriker Rudolf Schlögl schreibt die gesamteuropäische Geschichte dieser fundamentalen Umwälzung. Ein epochales Werk voller überraschender Einsichten.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien