Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783491210059

An den Grenzen der Medizin

Märchen von Heilung und Hoffnung

Autor
Eugen Drewermann
Verlag
Patmos-Verlag
Produktinformation
Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 150 Seiten, Sprache: Deutsch, 220 x 149 x 20mm
Wie leben wir menschlich im Gegenüber des Todes? Wie leben wir, wenn alle Heilkunst
versagt und nichts mehr zu 'machen' ist?
Das Verhältnis von Arzt, Patient und Tod ist Thema dieses Buches, das Eugen Drewermann
anhand der drei Grimmschen Erzählungen
14,90 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Wie leben wir menschlich im Gegenüber des Todes? Wie leben wir, wenn alle Heilkunst versagt und nichts mehr zu 'machen' ist? Das Verhältnis von Arzt, Patient und Tod ist Thema dieses Buches, das Eugen Drewermann anhand der drei Grimmschen Erzählungen Der Herr Gevatter, Gevatter Tod und Fundevogel vertieft. Darin werden Krankheit, Sterben und Tod in ihrer Bedeutung für das menschliche Leben symbolisch entfaltet und verdichtet. Ärzte müssen ihre Grenzen kennen, sie müssen erkennen können, wo der Tod steht, ob noch im Hintergrund oder bereits an der Schwelle, wo jeder Eingriff und jede Medizin versagen. Dann kann Hilfe nur noch darin bestehen, zu der Einsicht zu verhelfen, dass nach dieser Schwelle ein neues Leben beginnt. Ein wichtiges, hoffnungsvolles Buch für jeden, der mit dem Sterben konfrontiert ist.