Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783869992556

Beziehungsfehler - leicht gemacht, Erziehungsfehler - leicht gemacht, Werte, Regeln und andere Zumutungen

Kurz-Knigge in Knittelversen

Autor
Wilhelm Schröder
Verlag
EMPIRE Verlag
Produktinformation
Belletristik, 106 Seiten, Sprache: Deutsch, 213 x 179 x 20mm
Ein Tripel Band 3 in 1 - Warum?
Ganz einfach: Es wird ein Zyklus aufgebaut, der einer Logik folgt. Im ersten Band geht es um die Beziehung zwischen zwei Menschen, nicht nur in der "Standard-Paarung" Frau/Mann.
Bei dieser "klassischen" Paarung kann es
14,50 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Ein Tripel Band 3 in 1 - Warum? Ganz einfach: Es wird ein Zyklus aufgebaut, der einer Logik folgt. Im ersten Band geht es um die Beziehung zwischen zwei Menschen, nicht nur in der "Standard-Paarung" Frau/Mann. Bei dieser "klassischen" Paarung kann es gewollt oder ungewollt (auch das soll es heute noch geben) dazu kommen, dass ein "Erziehungsobjekt" entsteht, woraus sich quasi zwangsläufig eine Erziehungsproblematik ergibt. Im dritten Teil finden Sie Werte, Regeln und sonstige Zumutungen für Jugendliche und Erwachsene, die "Jugendversteher" werden wollen. Wenn man so will, ein Kompendium alltagsrelevanter Situationen, ein geknittelter Kurz-Knigge unserer Zeit. Fast wöchentlich erscheinen zu den Themenkomplexen Be- und Erziehung kluge und wohlmeinende "Rat-Schläge-Bücher," die verkünden, wie Frau/Mann es "richtig" macht. Wo aber erfährt man, wie es gar nicht geht? Nun, in diesem kleinen Buch, auf das Sie schon so lange gewartet haben.
Informationen zum Autor
Wilhelm Schröder wurde 1943 im Münsterland geboren. Die Familie - sein Vater erlebte den Zweiten Weltkrieg von ersten bis zum letzten Kriegstag und kam erst 1946 aus russischer Gefangenschaft zurück - überlebte den Krieg und die schweren Nachkriegs-jahre nur Dank der Felder, die Opa bewirtschaftete, und der Schweine, die er hielt. Nach dem Abitur studierte er Pädagogik und Sonderpädagogik. Über zwanzig Jahre war er im Ruhrgebiet in Schulleitungsfunktion tätig. Seit 2008 ist er im Ruhestand. Er ist Autor zahlreicher Bücher. Mit seiner Drehorgel spielt er für SOS-Kinderdörfer weltweit, dem Hermann-Gmeiner-Fond in München.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien