Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783406688089

Bruckners Sinfonien

Ein musikalischer Werkführer

Autor
Hans-Joachim Hinrichsen
Verlag
Beck C. H.
Produktinformation
Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 128 Seiten, Sprache: Deutsch, Taschenbuch, 180 x 118 x 12mm
8,95 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung


Inhaltsverzeichnis
I. Einführung Das 19. Jahrhundert und die Sinfonie Bruckners langer Weg zur Sinfonie Ein sinfonisches Gesamtkonzept Sinfonische Sinnstiftung Das Problem der Fassungen II. Die Sinfonien Erster Versuch als «Schularbeit»: Studiensinfonie (f-Moll) Der «kecke Besen»: Sinfonie Nr. 1 (c-Moll) Die ursprüngliche Nr. 2: Die «Annullierte» Sinfonie (d-Moll) Profilierung des Konzepts: Sinfonie Nr. 2 (c-Moll) (K)eine «Wagner-Sinfonie »: Sinfonie Nr. 3 (d-Moll) Die «Romantische»: Sinfonie Nr. 4 (Es-Dur) Das «kontrapunktische Meisterstück»: Sinfonie Nr. 5 (B-Dur) Konsolidierung durch Konzentration: Sinfonie Nr. 6 (A-Dur) Der Durchbruch zum Erfolg: Sinfonie Nr. 7 (E-Dur) Revision als Umdeutung des Konzepts: Sinfonie Nr. 8 (c-Moll) Greisen-Avantgardismus: Sinfonie Nr. 9 (d-Moll) III. Anmerkung zur Rezeption IV. Tabellen A. Formmodelle der langsamen Sätze in den frühen Sinfonien B. Bruckners Arbeitsprozess an den ersten drei Sinfonien C. Bruckners Sinfonien und ihre Fassungen Literaturhinweise