Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 131697

CD »O Crux«

Wiener Chormusik zur Passions- & Osterzeit aus 5 Jahrhunderten

Produktinformation
CD, Laufzeit 62 min
Der Wiener Kammerchor widmet sich mit dem Album »O Crux« der Chormusik, die seit fünf Jahrhunderten zur Osterzeit Teil der Liturgie und Volksfrömmigkeit ist. Mit fantastischen Interpretationen knüpft der renommierte Chor an diese Tradition an.
17,99 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 6 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Weltberühmte und neuentdeckte Kammerchormusik

  • Meditative Werke zur Fasten- und Osterzeit
  • Ausdrucksstarke Neuinterpretationen
  • Musikalische Zeitreise von der Renaissance bis zur Gegenwart der Chormusik
Der Wiener Kammerchor widmet sich mit dem Album »O Crux« der Chormusik, die seit fünf Jahrhunderten zur Osterzeit Teil der Liturgie und Volksfrömmigkeit ist. Mit fantastischen Interpretationen knüpft der renommierte Chor an diese Tradition an.

Unter der Leitung von Michael Grohotolsky interpretiert der Wiener Kammerchor 16 herausragende Werke aus der Geschichte der Chormusik neu. Mit »Christus factus est« und »Vexilla regis« nahm der Wiener Kammerchor weltberühmte Werke von Anton Bruckner (1824–1896) auf. Dazu kommen Werke von Antonio Lotti (1666–1740) (Crucifixus) oder Carlo Gesualdo von Venosa (1566–1613) (Tribulationem et dolorem inveni). Die Aufnahmen sind zugleich ausdrucksstark und feinfühlig. Sie rufen die klassischen Stücke der Musikgeschichte in Erinnerung und zeigen ihre vielschichtige sinngebende Bedeutung. Es handelt sich um Musik im Zeichen des Kreuzes. Von Fernando Sor (1778–1839) stammt daher auch das Stück »O Crux«, das dem gesamten Album seinen Namen gibt. Die wunderschöne und meditative Musik vermittelt in einer hektischen Zeit Ruhe und Kraft. Der Passionsgesang von Arnold Mendelssohn (1855–1933), »Stabat Mater« von Michael Ostrzyga und »Halleluja« von Charles Valentin runden die musikalische Reise ab.

Stimmen Sie sich mit Meisterwerken der Chormusik auf die Fasten- und Passionszeit ein und genießen Sie diese ausdrucksstarken Gesänge voller Energie und Kraft!

Inhalt der CD

1. Tribulationem et dolorem inveni (Carlo Gesualdo)
2. Tristis est anima mea (Motette) (Johann Kuhnau)
3. Selig sind die Toten (Heinrich Schütz)
4. Regina coeli (Gregor Aichinger)
5. Crucifixus (Antonio Lotti)
6. O crux (Fernando Sor)
7. Er ist um uns'rer Missetat Willen verwundet (Friedrich Wilhelm Kucken)
8. Christus factus est (Anton Bruckner)
9. Vexilla regis (Anton Bruckner)
10. Adoramus te, Christe (Theodore Dubois)
11. Der Mensch lebt und bestehet nur eine kleine Zeit (Max Reger)
12. Passionsgesang (Arnold Mendelssohn)
13. In monte Oliveti (Franz M. Herzog)
14. Stabat Mater (Michael Ostrzyga)
15. Auf den Herrn vertrauen (Michael Aschauer)
16. Halleluja (Charles Valentin)

Hörproben

TitelDauer

Get Adobe Flash player

04 00:30

Get Adobe Flash player

09 00:30

Get Adobe Flash player

10 00:30

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien