Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 105579

Collierkette »Kreuz«

aus vergoldeten und tönernen Elementen

Produktinformation
Legierung aus Silber, Mangan, Kupfer, 24 Karat vergoldet, Länge 45 cm, Karabinerverschluss, allergikergeeignet, Handarbeit aus Kolumbien
Die kurze Collierkette ist dem Goldschmuck präkolumbianischer Kulturen Südamerikas nachempfunden und wurde in Handarbeit gefertigt. Sie besteht aus vielen filigranen vergoldeten und tönernen Elementen.
109,00 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 1 Woche
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Alternative Produkte

Detailreiche Kette nach historischem Vorbild

  • originalgetreue Replik aus Südamerika
  • hergestellt in Handarbeit
  • kunstvolle Verarbeitung
  • anteilig 24-karätig vergoldet
Diese einzigartig gestaltete Kette ist eine originalgetreue Replik eines präkolumbianischen Goldschmucks, der inspiriert ist von den kunstvollen Arbeiten der südamerikanischen Kultur vor rund 2500 Jahren. Die kurze Collierkette wurde in Handarbeit gefertigt und besteht aus vielen filigranen Elementen:
Kleine grüne Tonperlen wechseln sich ab mit hochkarätig vergoldeten runden Elementen mit eingeprägten Kreuzornamenten. Die Verwendung dieser so verschiedenen Materialien macht die Kette zu einem außergewöhnlichen Blickfang. Die Kette ist mit einem flexiblen Karabinerverschluss versehen, sodass Sie ihre Länge individuell anpassen können.
Das Material des Schmuckstücks ist hochwertig verarbeitet und sogar allergikergeeignet, hier wurde neben Ton eine Metall-Legierung aus Silber, Mangan und Kupfer gewählt, die 24-karätig vergoldet wurde. Ein origineller Schmuck, der Ihnen mit seinem historischen Charme und seiner kunstvollen Verarbeitung sicher Freude bereiten wird!

Die Originale des präkolumbianischen Goldschmucks sind im Goldmuseum in Bogotá ausgestellt. Für die frühen Kulturen Kolumbiens hatte das fein schimmernde Material einen hohen symbolischen Wert: Gold stand für das Licht der Sonne und verkörperte die Ewigkeit und den göttlichen Ursprung allen Seins. Seinem Träger sollte es Gesundheit, Energie und Glück bringen. Heute fertigen kolumbianische Kunsthandwerkerinnen in sozialen Projekten Repliken dieses historischen Goldschmucks an. Dafür werden Wachsabdrücke von den Originalen genommen, sodass der Schmuck seinem echten Vorbild zum Verwechseln ähnlich sieht.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien