Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783795416669

Das Geheimnis von St. Cäcilien

Zwei Kinder und eine Kirchenmaus auf Schatzsuche im Museum Schnütgen in Köln

Autor
Regina E. G. Schymiczek
Verlag
Schnell und Steiner
Produktinformation
Kinder- und Jugendbücher, 40 Seiten, Sprache: Deutsch, 280 x 210 x 12mm
Durch eine spannende Geschichte wird jungen Lesern deutlich, dass weder alte Kunst noch ein Museumsbesuch eine langweilige Sache sein muss. Der hohe Wiedererkennungswert des Schauplatzes des Geschehens - das Museum Schnütgen - regt dazu an, den
9,90 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Durch eine spannende Geschichte wird jungen Lesern deutlich, dass weder alte Kunst noch ein Museumsbesuch eine langweilige Sache sein muss. Der hohe Wiedererkennungswert des Schauplatzes des Geschehens - das Museum Schnütgen - regt dazu an, den Ereignissen der Erzählung vor Ort nachzugehen und Interesse für Museumsbesuche allgemein zu entwickeln.
Informationen zum Autor
Regina E.G. Schymiczek, geboren 1961, machte nach dem Abitur zunächst eine Ausbildung zur Dolmetscherin/Übersetzerin. Danach war sie zehn Jahre lang bei verschiedenen internationalen Unternehmen als Direktionsassistentin tätig, bevor sie im Oktober 1994 das Studium der Kunstgeschichte, der Geschichte des Mittelalters und der Klassischen Archäologie an der Ruhr-Universität Bochum aufnahm, wo sie nach einem Auslandssemester an der New York University im Mai 2000 das Magisterexamen mit einer Arbeit über die Formen und Funktionen gotischer Wasserspeier abgelegte. Gleichzeitig mit dem anschließenden Volontariat im Museum Schnütgen in Köln begann sie ihre Dissertation über die Entwicklung des Wasserspeierformen am Kölner Dom, die sie im September 2002 fertig stellen konnte. Heribert Schulmeyer, geboren 1954, zeichnet seit seinem 12. Lebensjahr, nachdem ihm seine Zwillingsschwester verboten hatte, weiter mit Ritterburgen zu spielen. Nach Schule und Studium wurde er Comiczeichner und freier Künstler. Heute arbeitet er für verschiedene Verlage und für den WDR bei der >>Sendung mit der Maus <