Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783429031077

Das Leid der Welt weglieben

Betrachtungen zum Kreuzweg im Würzburger Bischofshaus

Autor
Friedhelm Hofmann
Verlag
Echter Verlag GmbH
Produktinformation
Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 66 Seiten, Sprache: Deutsch, 228 x 187 x 12mm
In der Betrachtung und im Nachgehen des Kreuzweges Jesu haben Menschen schon seit vielen Jahrhunderten Trost und Hilfe für den eigenen Lebensweg erfahren.
Die selbst erlebten Schmerzen und Ungeeimtheiten können beim Betrachten des Leidens Jesu eine
7,80 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

In der Betrachtung und im Nachgehen des Kreuzweges Jesu haben Menschen schon seit vielen Jahrhunderten Trost und Hilfe für den eigenen Lebensweg erfahren. Die selbst erlebten Schmerzen und Ungeeimtheiten können beim Betrachten des Leidens Jesu eine Verortung erhalten und das persönliche, individuelle Leid in das von Christi freiwillig auf sich genommene Kreuz einbinden. Christi Erlösungsleiden und -sterben will ein bohrender Aufruf sein, freiwillig in seiner Nachfolge einzutreten und das Leid der Welt mit Ihm wegzulieben.
Informationen zum Autor
Friedhelm Hofmann, 1942 in Köln geboren, Studium der Philosophie und Theologie in Bonn, 1969 Priesterweihe in Köln, Studium der Kunstgeschichte mit anschließender Promotion, 1992 Bischofsweihe in Köln, seit 2004 Bischof von Würzburg.