Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783460005617

Das Verhältnis von Altem und Neuen Testament im Spiegel romanischer Kirchenportale

Eine exegetische Studie zu Apg. 15

Autor
Anne Kirsch
Verlag
Katholisches Bibelwerk
Produktinformation
Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Sprache: Deutsch, 207 x 144 x 32mm
Durch die Jahrhunderte hindurch wurde die Frage nach dem Verhältnis von Altem und Neuem Testament, nach den jüdischchristlichen Beziehungen immer wieder neu thematisiert.
Hier leistet die vorliegende Arbeit einen wichtigen Beitrag. Ausgewählte
49,90 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Durch die Jahrhunderte hindurch wurde die Frage nach dem Verhältnis von Altem und Neuem Testament, nach den jüdischchristlichen Beziehungen immer wieder neu thematisiert. Hier leistet die vorliegende Arbeit einen wichtigen Beitrag. Ausgewählte romanische Kirchenportale Frankreichs - das Südportal von Saint-Pierre in Moissac, das Westportal von Saint-Trophime in Arles und das Westportal von Sainte-Madeleine in Vezelay - werden aus einem neuen hermeneutischen Blickwinkel betrachtet, ausgehend von der Leitfrage nach dem Verhältnis der beiden Testamente der einen christlichen Bibel untersucht. Dabei wird versucht, die mittelalterlichen Kunstwerke geschichtlich kontextuell zu verstehen. Die Autorin legt eine interdisziplinäre Studie im Schnittpunkt von Kunst, Geschichte und Theologie vor, deren leitende Perspektive bibeltheologisch ist.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien