Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783934377493

Das Verschwinden

Der neuzeitliche Mensch vor dem Horizont des Elends seiner Realisierung

Autor
Norbert Janetzke
Verlag
Jenior Verlag Winfried
Produktinformation
Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 112 Seiten, Sprache: Deutsch, 300 x 210 x 15mm
Überall umlagern den Menschen Leeren des Verschwindens bisheriger Vorräte und Weltvermächtnisse: im Erschöpfen der wie unendliche Lagerstätten genutzten Naturschätze, im nur noch in Prognosen anonym kommunizierbaren Aussterben von Tier- und
14,00 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Überall umlagern den Menschen Leeren des Verschwindens bisheriger Vorräte und Weltvermächtnisse: im Erschöpfen der wie unendliche Lagerstätten genutzten Naturschätze, im nur noch in Prognosen anonym kommunizierbaren Aussterben von Tier- und Pflanzenarten, in Vernichtung und schweigendem Untergang der letzten indigenen Lebensformen, im Ausgehen der Landverfügungsmasse bis in eine fachökologisch verbrämte Vernutzung der letzten intakten Biotope hinein, im sich abzeichnenden Versiegen des Fischreichtums der Meere und der unbelasteten Süßwasserreservoire auf und unter der Erde, im Abschmelzen der Polkappen und im Dahingehen der Gletscher in den Gipfeln der Gebirge. Was könnte Philosophie in einer solchen Lage leisten, um das Sich-Ereignende ins Begreifen zu heben? Philosophie kann sich erinnern an ein Denken, das in ihrer Tradition verwahrt ist und in dem dieses Pandaimonion der Endlichkeit sich von weit her angekündigt hat.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien