Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783830670407

Das Versicularium des Codex 381 der Stiftsbibliothek St. Gallen

Verse zu den Introitus- und den Communioantiphonen

Autor
Michael Hermes
Verlag
Eos Verlag U. Druck
Produktinformation
Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 340 Seiten, Sprache: Deutsch, Latein, 236 x 164 x 25mm
Das Versicularium im Sankt Galler Codex 381 wird als "das wichtigste Denkmal der Messpsalmodie der älteren Zeit" angesehen. Mit ihm lässt sich der ursprüngliche Verlauf der Melodie rekonstruieren. Es legt zudem eine größere Anzahl von Psalmversen vor
49,90 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Das Versicularium im Sankt Galler Codex 381 wird als "das wichtigste Denkmal der Messpsalmodie der älteren Zeit" angesehen. Mit ihm lässt sich der ursprüngliche Verlauf der Melodie rekonstruieren. Es legt zudem eine größere Anzahl von Psalmversen vor, die in der nachkonziliaren Liturgie hilfreich sind, etwa bei der Communio mit ihren Versen als längerer Begleitgesang zur Kommunion. Diese bedeutende Quelle für den Choralgesang wird hiermit vorgestellt, die Melodien restituiert und für den Gesang nutzbar gemacht.