Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783958506671

Das wiederkehrende Motiv des Bösen in phantastischer Kinder- und Jugendliteratur

Autor
Sarah Naglik
Verlag
Diplomica Verlag GmbH
Produktinformation
Paperback, Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 120 Seiten, Sprache: Deutsch, 224 x 157 x 10mm
"Es wird schwer zu bestreiten sein, dass das Böse in der Welt existiert und deshalb auch in der Literatur thematisiert worden ist und wird. "Das Böse" wird niemand in Worte fassen können, denn es ist nicht greifbar."
Die phantastische Kinder- und
44,99 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

"Es wird schwer zu bestreiten sein, dass das Böse in der Welt existiert und deshalb auch in der Literatur thematisiert worden ist und wird. "Das Böse" wird niemand in Worte fassen können, denn es ist nicht greifbar." Die phantastische Kinder- und Jugendliteratur spielt, von den Märchen der Gebrüder Grimm bin hin zu J.K. Rowlings Harry-Potter-Zyklus, eine wichtige Rolle in der Literaturgeschichte. Die Präsenz des Bösen ist hierbei ein immer wiederkehrendes Motiv. Im Zentrum der meisten Erzählungen steht stets der Kampf zwischen Gut und Böse. In dieser Studie untersucht der Autor die Charakteristika phantastischer Kinder- und Jugendliteratur und erforscht, warum diese auch erwachsene Leser begeistert. Anhand detaillierter Analysen klassischer phantastischer Werke gewährt das Buch einen Einblick in die Darstellung des Bösen und vermittelt dem Leser einen Eindruck der Faszination, die das Böse seit Jahrhunderten auf das Lesepublikum ausübt.