Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783863381356

Deine Tränen sind geborgen

Trost für Abschied und Trauer

Autor
Wilma Lerchen
Verlag
Kawohl-Verlag
Produktinformation
Buch, 48 Seiten, gebunden, 17 x 17 cm
Trost für Abschied und Trauer
Wie schmerzhaft ist es, einen geliebten Menschen gehen zu lassen. Der Abschied hinterlässt eine Wunde, die über lange Zeit immer wieder aufbricht. Doch wir sind nicht allein im Tal der Trauer. Jesus, der selbst den Tod erfahren hat, steht an unserer Seite. In seinen Armen dürfen wir klagen und weinen. Und aus seiner Hand dürfen wir Trost und Heilung empfangen. Denn die Hoffnung darauf, dass der Verstorbene bei Gott geborgen ist und die Perspektive auf die Ewigkeit führen aus dem Dunkel neu ins Leben.
Ein trostreicher Begleiter mit Worten, in denen Trauernde sich wiederfinden.

Wilma Lerchen
ist 1971 geboren und wohnt mit ihrem Mann Joachim und ihren drei Kindern in Höhr-Grenzhausen in der Nähe von Koblenz. Mit ihrem Mann zusammen führt sie einen Großhandel für religiöse Kunst. Sie engagiert sich vielfältig in der Gemeindearbeit. Darüber hinaus ist sie umfangreich als Referentin in der Jugend- und Erwachsenenbildung tätig und ist Autorin diverser Kleinschriften.
Sie hat selbst erfahren, wie in Zeiten der Trauer der Glaube ganz neu geprüft und schmerzlich hinterfragt wird. Deswegen lädt sie dazu ein, sich dem Trauerprozess aktiv zu stellen und ihm die Zeit und den Raum zu lassen, den er braucht, damit der Glaube an neuer Kraft und Tiefe gewinnen kann.
8,80 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 5 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Trost für Abschied und Trauer
Wie schmerzhaft ist es, einen geliebten Menschen gehen zu lassen. Der Abschied hinterlässt eine Wunde, die über lange Zeit immer wieder aufbricht. Doch wir sind nicht allein im Tal der Trauer. Jesus, der selbst den Tod erfahren hat, steht an unserer Seite. In seinen Armen dürfen wir klagen und weinen. Und aus seiner Hand dürfen wir Trost und Heilung empfangen. Denn die Hoffnung darauf, dass der Verstorbene bei Gott geborgen ist und die Perspektive auf die Ewigkeit führen aus dem Dunkel neu ins Leben.
Ein trostreicher Begleiter mit Worten, in denen Trauernde sich wiederfinden.

Wilma Lerchen
ist 1971 geboren und wohnt mit ihrem Mann Joachim und ihren drei Kindern in Höhr-Grenzhausen in der Nähe von Koblenz. Mit ihrem Mann zusammen führt sie einen Großhandel für religiöse Kunst. Sie engagiert sich vielfältig in der Gemeindearbeit. Darüber hinaus ist sie umfangreich als Referentin in der Jugend- und Erwachsenenbildung tätig und ist Autorin diverser Kleinschriften.
Sie hat selbst erfahren, wie in Zeiten der Trauer der Glaube ganz neu geprüft und schmerzlich hinterfragt wird. Deswegen lädt sie dazu ein, sich dem Trauerprozess aktiv zu stellen und ihm die Zeit und den Raum zu lassen, den er braucht, damit der Glaube an neuer Kraft und Tiefe gewinnen kann.