Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783790216288

Denn sicher gibt es eine Zukunft

Strategische Perspektiven kirchlicher Organisationsentwicklung

Verlag
Paulinus Verlag GmbH
Produktinformation
Herausgeber: Valentin Dessoy, Gundo Lames, Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 484 Seiten, Sprache: Deutsch, 228 x 165 x 35mm
Die Kirche ist einem enormen Veränderungsdruck ausgesetzt. Es gilt, ihre Zukunftsfähigkeit zu sichern: Sie steht als Organisation vor der Aufgabe, sich fit zu machen für eine dynamische Zukunft, in der die gesellschaftliche Umwelt kontinuierlich in
24,90 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Die Kirche ist einem enormen Veränderungsdruck ausgesetzt. Es gilt, ihre Zukunftsfähigkeit zu sichern: Sie steht als Organisation vor der Aufgabe, sich fit zu machen für eine dynamische Zukunft, in der die gesellschaftliche Umwelt kontinuierlich in Bewegung ist und sich immer weiter ausdifferenziert. Kirchliche Reformbemühungen tasten sich angesichts dieser Situation sehr langsam an die notwendigen Veränderungsschritte heran. Vielfach sind sie aber auch von Mutlosigkeit und Kurzsichtigkeit geprägt. Eingefahrene Denkmuster und überkommene Modelle bestimmen nicht selten die Suchrichtung. Kurzfristige Insellösungen ohne nachhaltige Wirkungen und weitere Verringerung der Freiheitsgrade sind dann meistens das Ergebnis. Das vorliegende Buch will Denkanstöße geben und Essentials herausarbeiten, wie Kirche aus diesem Teufelskreis ausbrechen kann. Es will Mut machen, den notwendigen Wandel aktiv gestaltend und mit strategischer Perspektive anzugehen. Es zeigt Wege auf, wie die Verantwortlichen gemeinsam handeln, die Organisation Kirche als Ganze in den Blick nehmen und auf langfristige Ziele hin ausrichten können. Mit Beiträgen von: Peter Abel, Matthias Ball, Carolyn Becker, Rainer Bucher, Valentin Dessoy, Michael N. Ebertz, Klaus-Gerd Eich, Hermann Flothkötter, Hermann-Josef Groß, Andreas Heller, Friedemann von Keler, Georg Köhl, Martin Lätzel, Gundo Lames, Martin Lörsch, Regina Nagel, Reinhold Reck, Christoph Rüdesheim, Yvonne Russel, Thomas Schmidt, Johannes Smykalla, Raimund Sternal, Stefan Sühling, Johannes Weuthen