Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783945129067

Der absolute Ort

Philosophie des Subjekts

Autor
Ronald Engert
Verlag
Tattva Viveka Magazin
Produktinformation
Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 374 Seiten, Sprache: Deutsch, 216 x 157 x 38mm
Dieses Buch enthält die gesammelten Aufsätze von Ronald Engert, die in Tattva Viveka in den Jahren 1994-2014 erschienen sind. Es zeigt sich, dass sich ein roter Faden durch die Texte zieht, der am besten als eine Philosophie des Subjekts bezeichnet
24,80 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Dieses Buch enthält die gesammelten Aufsätze von Ronald Engert, die in Tattva Viveka in den Jahren 1994-2014 erschienen sind. Es zeigt sich, dass sich ein roter Faden durch die Texte zieht, der am besten als eine Philosophie des Subjekts bezeichnet werden kann, die in Bezug auf den absoluten Ort bestimmt wird. Dieser absolute Ort ist Gott in einem integralen Verständnis, das auch die Rationalität der Wissenschaft und Aufklärung mit einbezieht. Das Subjekt ist die nicht weiter reduzierbare Wahrheit des lebendigen Individuums, dass die Welt erkennt. Es ist das einzigartige Selbst, dass sich verwirklichen möchte. Es ist der Ursprung vom Glück, aber auch vom Leiden, gleichzeitig die Ursache des Problems und dessen Lösung. In der Offenlegung der Subjektivität gelangen wir zur objektiven Erkenntnis und zum ganzen Bild der Wirklichkeit.
Informationen zum Autor
Geb. 1961 in Hofheim/Ried. Studium der Philosophie und Germanistik. 1994 Gründung der Zeitschrift »Tattva Viveka. Forum für Wissenschaft, Philosophie und spirituelle Kultur«. Seitdem Herausgeber und Chefredakteur. Lebt in Berlin.
Inhaltsverzeichnis
Der rote Faden . Die Dialektik der Religion . Omnia videns. Zur Sprachtheorie der Kabbala . Zur Kritik der Gewalt . Platon und die Bhagavad-gita . Die Lebenskurve . Kritik des Intellekts . Geist, Leben und Materie . Das Eigene und das Fremde . Leben bestimmt Leben . Das Bewusstsein der Maschinen . Magisches Denken und esoterisches Gottesbild . Der 11. September und der Terror der westlichen Welt . Die Gottesvergiftung und die Wunde des Gewissens . Die Seele ist ewig . Wer bin ich? . Vedische Erkenntnistheorie . 'Bleep' . Die drei Gesichter Gottes . Der Kreuzzug der Gottlosen . Über das Sehen