Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783879965489

Der Friede lässt uns keine Ruhe

Hundert Worte über den Frieden

Verlag
Neue Stadt Verlag GmbH
Produktinformation
Herausgeber: Wilhelm Mühs, Beilage: Lesezeichen, Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 100 Seiten, Sprache: Deutsch, 189 x 111 x 14mm
Ersehnt und gefährdet, manchmal zerbrochen, doch immer uns aufgegeben: der Friede - zwischen Menschen und Völkern und im eigenen Herzen.
Worte und Kurztexte bekannter Persönlichkeiten, aus verschiedenen Religionen (der christlichen, muslimischen und
9,90 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Ersehnt und gefährdet, manchmal zerbrochen, doch immer uns aufgegeben: der Friede - zwischen Menschen und Völkern und im eigenen Herzen. Worte und Kurztexte bekannter Persönlichkeiten, aus verschiedenen Religionen (der christlichen, muslimischen und fernöstlichen Tradition), aus vielen Jahrhunderten geben Denkanstöße, fordern heraus und machen Mut, Wege des Friedens zu suchen und zu gehen. Mit Texten von Albert Einstein, Martin Luther King, Jesus, Mahatma Gandhi, Muhammad, Erasmus von Rotterdam, Bertold Brecht, Willy Brandt, Wolf Biermann, Anselm Grün, Ingeborg Bachmann, Yitzak Rabin, Tschung Tsi und vielen anderen.