Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 111574

Der Himmel über Nebra

Kriminalroman

Autor
Erdem Uçar
Verlag
Reinhardt
Produktinformation
392 Seiten, 13 x 21 cm, gebunden, Schutzumschlag
Tauchen Sie ein in den spannenden Kriminalfall um die Himmelsscheibe von Nebra. Der Gelegenheits-Gangster Etienne Pettit wird mit dem Diebstahl des Artefakts beauftragt. Doch er ist nicht der einzige, der hierbei seine Interessen verfolgt.
34,80 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Nur noch wenige Exemplare
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Ein kleiner Ganove versucht einen großer Kunstraub

  • fesselnder Plot
  • eindrückliche Charaktere
  • wahre Hintergründe
Der erfolglose Kleinganove Etienne Pettit wittert seine große Chance, als er mit einem spektakulären Kunstraub beauftragt wird. Es geht um kein geringeres Artefakt als die berühmte Himmelsscheibe von Nebra.
Doch natürlich ist der Gangster nicht der einzige, der Interesse an dem Fundstück aus der Bronzezeit hat. Der verbitterte und alkoholsüchtige Kommissar Christoph Lenz wird mit dem Fall beauftragt und soll den geplanten Diebstahl verhindern. Die Reporterin Stefanie Gerber wittert bei der ganzen Geschichte ihre eigene Sensation. Dazu kommen die verworrenen Interessen des Chefs der Staatsanwaltschaft, dem sein Amt wichtiger ist als alles andere. Wird Etienne Pettit der große Clou gelingen und die Himmelsscheibe in seinen Besitz übergehen? Dann würde er zum innersten Kreis des Patrons gehören und sein Auskommen wäre gesichert. Doch um dies zu erreichen, muss er sowohl den gealterten Kommissar als auch die junge Journalistin überlisten.
Der Debutroman von Erdem Uçar basiert auf einer wahren Begebenheit. Im Jahr 1999 wurde die Himmelsscheibe von Nebra von Grabräubern gefunden und sollte weiterverkauft werden. Die Übergabe konnte 2002 bei einer fingierten Verkaufsaktion in der Schweiz von Polizisten verhindert werden. Die Hehler wurden verhaftet und das Artefakt einem Museum übergeben. Diese Hintergrundinformationen bindet der Autor geschickt in seine fiktive Erzählung ein. Jede Seite bietet neue Interessenkonflikte, unerwartete Wendungen und folgenreiche Verwicklungen.
Der Krimi »Der Himmel über Nebra« ist die ideale Lektüre für Rätselfreunde und Kunstliebhaber. Entwirren Sie die zahlreichen roten Fäden der Geschichte und setzen Sie das Puzzle des Falles richtig zusammen. Doch Vorsicht: dieser Krimi birgt eine hohe Suchtgefahr.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien