Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783788718558

Der königliche Held

Die Entsprechung von kämpfendem Gott und kämpfendem König in Psalm 18

Autor
Klaus-Peter Adam
Verlag
Neukirchener Theologie
Produktinformation
Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 277 Seiten, Sprache: Deutsch, 230 x 145 x 28mm
Wie ist es zu verstehen, wenn der königliche Beter des 18. Psalms in den Kampf zieht, und warum ist zuvor JHWHs Nahen zum Kampf erwähnt? Welche grundsätzliche Vorstellung von JHWH steckt hinter dessen kriegerischen Zügen, die sich auch in anderen
19,95 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Wie ist es zu verstehen, wenn der königliche Beter des 18. Psalms in den Kampf zieht, und warum ist zuvor JHWHs Nahen zum Kampf erwähnt? Welche grundsätzliche Vorstellung von JHWH steckt hinter dessen kriegerischen Zügen, die sich auch in anderen Psalmen finden, und was bedeuten diese Vorstellungen für die Rede vom israelitischen König? Religionsgeschichtliche Überlegungen zum Entsprechungsverhältnis zwischen JHWH und irdischem König im Kampf ermöglichen eine präzisere Rekonstruktion des israelitischen Verständnisses vom Königtum.
Informationen zum Autor
Cilliers Breytenbach, geb. 1954, Dr. theol., ist Professor für Neues Testament mit Schwerpunkt Literatur, Religion und Geschichte des Urchristentums an der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin und Honorarprofessor für Neues Testament an der University of Stellenbosch (Südafrika). Bernd Janowski, geb. 1943, Dr. theol., ist emeritierter Professor für Altes Testament an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen. Hermann Lichtenberger, Dr. theol., ist Professor für Neues Testament und Antikes Judentum an der Universität Tübingen und Leiter des Instituts für Antikes Judentum und Hellenistische Religionsgeschichte.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien