Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783895663208

Der sanfte Schnitt

Schonend schneiden im Naturgarten. Obstbäume, Rosen, Wildgehölze und mehr

Autor
Ulrike Aufderheide
Verlag
Pala- Verlag GmbH
Produktinformation
Sachbuch/Ratgeber, 200 Seiten, Sprache: Deutsch, 213 x 139 x 17mm
'Schneiden oder nicht schneiden', das ist im Garten oft die Frage. 'So wenig wie möglich und so viel wie nötig', lautet darauf die Antwort von Ulrike Aufderheide. Die Naturgartenexpertin zeigt in ihrem Buch zunächst, wie ein Garten so geplant werden
14,00 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

'Schneiden oder nicht schneiden', das ist im Garten oft die Frage. 'So wenig wie möglich und so viel wie nötig', lautet darauf die Antwort von Ulrike Aufderheide. Die Naturgartenexpertin zeigt in ihrem Buch zunächst, wie ein Garten so geplant werden kann, dass nur ein Minimum an Schnittmaßnahmen nötig ist. Wichtige Pflegearbeiten wie der Obstbaumschnitt oder der Rückschnitt von Rosen, Ziergehölzen und Stauden werden mit Hilfe genauer Abbildungen erklärt. Informationen über die Wachstumsregulation und Wundheilung der Pflanzen helfen dabei, schonend zu schneiden, das beste Werkzeug und den richtigen Zeitpunkt zum Schneiden auszuwählen. Die Profitipps machen es leicht, Fruchtbildung oder Blütenfülle, aber auch Nahrungsangebote und Quartiere für Vögel, Insekten oder Igel gezielt zu fördern. Auch Stockhieb und Heckenknicken werden beschrieben. Durch diese Maßnahmen werden wertvolle Lebensräume geschaffen und erhalten. Das Buch hilft, Apfelbaum, Duftrose, Buchs und Co. zu verstehen und selbst zu entscheiden, wie geschnitten werden sollte und wo es nicht nötig ist.
Informationen zum Autor
Die Diplombiologin Ulrike Aufderheide aus Bonn plant naturnahe Gärten, öffentliche Flächen oder Außenanlagen von Kindergärten und Schulen. Mit ihrer Firma 'Calluna - Naturnahe Garten- und GrünPlanung' lässt sie Gartenträume wahr werden: Gemeinsam mit den Kunden findet sie heraus, welche Funktionen ein Garten haben soll, welche Bereiche des Grundstückes dafür am besten geeignet sind und welcher Stil zu den Bewohnern passt. Daraus entwickelt sie individuelle Gartenpläne, deren Umsetzung sie professionell begleitet. So entstehen neue Lebensräume für Wildpflanzen und Wildtiere - und für die Menschen viele Möglichkeiten der unmittelbaren Naturerfahrung.
Inhaltsverzeichnis
Achtsam sein 7 Pflanzen im Garten: lebende Baustoffe oder Mitbewohner? 11 Pflanzen von Grund auf verstehen 17 Die Gestalt der Pflanzen 18 Wurzeln - oft übersehen und doch so wichtig 20 Wachstum unter der Rinde 24 Lebendes Holz und der Werkstoff Holz 26 Warum die Triebspitzen so wichtig sind 26 Wuchsformen verstehen 29 Gärten naturnah planen und pflegen 31 Grundregeln des sanften Schnitts 32 Vom richtigen Zeitpunkt 33 Wenig schneiden dank guter Planung 56 Grundregeln des Schneidens 77 Gutes Werkzeug schont Gelenke und Pflanzen 77 Pflanzen schonen, wenig verletzen 81 Saftwaage beachten 83 Wundverschluss ja oder nein? 84 Kappen ist keine fachgerechte Baumpflege 85 Ungeordnete Austriebe brechen leicht aus 88 Die Schnittarbeiten im Jahreslauf 91 Arbeiten im Spätwinter 92 Frühjahrsarbeiten 111 Frühsommer 129 Schnittarbeiten im Sommer 135 Hochsommer 159 Arbeiten im Herbst 163 168 Schnittgut ist kein Abfall 175 Totholzhaufen im Schatten und in der Sonne 175 Gestaltungselemente aus Schnittgut 176 Wildbienennisthilfen 179 Schnittgut kompostieren 181 Wege aus Häckselgut 182 Pflanzen ohne (strikte) Regeln pflegen 185 Anhang 187 Die Autorin 187 Bezugsquellen 188 Informationen über Naturgärten und Naturgarten-Fachbetriebe 190 Zum Weiterlesen 191 Sachindex 192

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien