Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783290200404

Der wirtschaftliche Erfolg und der gnädige Gott

Christliche Arbeitsmoral, Sozialstaat und Globalisierung

Verlag
Theologischer Verlag Ag
Produktinformation
Herausgeber: Erwin Koller, Johannes Fischer, Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 140 Seiten, Sprache: Deutsch, 227 x 149 x 14mm
Das Arbeits- und Wirtschaftsethos des aufkommenden Kapitalismus wurde von Zwingli und Calvin weit über die Eidgenossenschaft hinaus mitgeprägt. Seit dem 19. Jahrhundert entfaltete auch die katholische Kirche ihre Soziallehre. Doch welchen Einfluss haben
18,80 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Das Arbeits- und Wirtschaftsethos des aufkommenden Kapitalismus wurde von Zwingli und Calvin weit über die Eidgenossenschaft hinaus mitgeprägt. Seit dem 19. Jahrhundert entfaltete auch die katholische Kirche ihre Soziallehre. Doch welchen Einfluss haben die christlichen Konfessionen heute auf Wirtschaft und Politik? Das Buch dokumentiert ein Symposium anlässlich des 200-Jahr-Jubiläums des Zürcher «Toleranzedikts», veranstaltet vom Projekt «200 Jahre unterwegs» der katholischen Kirche im Kanton Zürich und dem Institut für Sozialethik der Universität Zürich, mit Fachleuten aus Kirche, Politik und Wirtschaft. Was heisst heute gerechtes Wirtschaften? Welche Chancen und Aufgaben haben Kirchen und Religionen als uralte «Global Players» einer sich globalisierenden Wirtschaft gegenüber?. Mit Beiträgen von Emidio Campi, Johannes Fischer, Peter Hasler, Erwin Koller, Ruedi Reich, Peter Ulrich, Friedemann Voigt, Thomas Wallimann und René Zihlmann.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien