Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783150184790

Deutsche Volkslieder

Texte und Melodien

Verlag
Reclam Philipp Jun.
Produktinformation
Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 255 Seiten, Sprache: Deutsch, Taschenbuch, 147 x 95 x 17mm
6,00 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung


Inhaltsverzeichnis
Morgen-Abend Die güldene Sonne - Es tagt, der Sonne Morgenstrahl - Die helle Sonn leucht¿ jetzt herfür - Jeden Morgen geht dies Sonne auf - Abend wird es wieder - Nun wollen wir singen das Abendlied - Nun ruhen alle Wälder - Der Mond ist aufgegangen - Kein schöner Land in dieser Zeit - Hört, ihr Herrn, und lasst euch sagen Unterwegs Im schönsten Wiesengrunde - Das Wandern ist des Müllers Lust - Schön ist die Welt - Am Brunnen vor dem Tore - Auf, du junger Wandersmann - Auf, auf, ihr Wandersleut - Wem Gott will rechte Gunst erweisen - Als wir jüngst in Regensburg waren - Drunten im Unterland - An der Saale hellem Strande - O Täler weit, o Höhen - Im Frühtau zu Berge - Der Jäger in dem grünen Wald - Im Wald und auf der Heide - Auf, auf zum fröhlichen Jagen - Es blies ein Jäger wohl in sein Horn - Ein Jäger aus Kurpfalz - Ein Jäger längs dem Weiher ging - Lustig ist ¿s Matrosenleben - Lustig ist das Zigeunerleben - Prinz Eugen, der edle Ritter - Ich hatt¿ einen Kameraden - Wir sind durch Deutschland gefahren - Winde wehn, Schiffe gehen - Wir lieben die Stürme Jahreszeiten O wie ist es kalt geworden - Winter, ade! - Der Winter ist vergangen - Wenn der Frühling kommt - Nun fängt das schöne Frühjahr an - Nun will der Lenz uns grüßen - Im Märzen der Bauer - Die beste Zeit im Jahr ist Mai¿n - Komm, lieber Mai - Grüß Gott, du schöner Maien - Der Mai ist gekommen - Alle Vögel sind schon da - Geh aus, mein Herz, und suche Freud - Trarira, der Sommer, der ist da! - Bunt sind schon die Wälder Liebe Sah ein Knab¿ ein Röslein stehn - Wie schön blüht uns der Maien - Wenn ich ein Vöglein wär¿ - Dat du min Leevsten büst - Mein Mädel hat einen Rosenmund - Wenn alle Brünnlein fließen - Mädel, ruck ruck ruck - Ännchen von Tharau - Das Lieben bringt große Freud - Es steht ein Baum im Odenwald - Jetzt gang i ans Brünnele - All¿ mein¿ Gedanken - Kein Feuer, keine Kohle - Horch, was kommt von draußen rein? Abschied Innsbruck, ich muss dich lassen - In einem kühlen Grunde - Ach, wie ist¿s möglich dann - Jetzt kommen die lustigen Tage - Wohlauf in Gottes schöne Welt - Und in dem Schneegebirge - Muss i denn, muss i denn zum Städtele hinaus - Es, es, es und es, es ist ein harter Schuss - Ade zur guten Nacht - Nehmt Abschied, Brüder - Nun ade, du mein lieb¿ Heimatland Lustig Hab¿ mein¿ Wagen voll gelade - Ein Vogel wollte Hochzeit machen - Auf de schwäb¿sche Eisebahne - Auf einem Baum ein Kuckuck saß - Die Tiroler sind lustig - Wenn der Topp aber nun ein Loch hat - Ich bind er Doktor Eisenbart - Es wollt¿ ein Schneider wandern - Es klappert die Mühle am rauschenden Bach - Kommt ein Vogel geflogen - Alleweil ein wenig lustig - Auf der Mauer, auf der Lauer - Grün, grün, grün sind alle meine Kleider Nachdenklich Guter Mond, du gehst so stille - Die Gedanken sind frei! - Wahre Freundschaft soll nicht wanken - Gaudeamus igitur - Üb immer Treu und Redlichkeit - Es ist ein Schnitter, der heißt Tod - Freut euch des Lebens Geistliche Lieder Ein fester Burg - Lobet den Herren - Großer Gott, wir loben dich - Nun danket alle Gott - Wachet auf, ruft uns die Stimme Tanzlieder Zum Tanze, da geht ein Mädel - Kommt, ihr G¿spielen - Heißa Kathreinerle - Lass nur der Jugend ihren Lauf - Widele, wedele, hinter dem Städtele - Bald gras ich am Neckar Trinklieder Wohlauf noch getrunken - Ein Heller und ein Batzen - Im Krug zum grünen Kranze Balladen Es freit ein wilder Wassermann - Schwesterlein, Schwesterlein, wann gehn wir nach Haus? - Es zogen drei Burschen wohl über den Rhein - Es waren zwei Königskinder - Es war ein König in Thule - Ich weiß nicht, was soll es bedeuten - Ich hört¿ein Sichlein rauschen Wiegenlieder Kindlein mein, schlaf doch ein - Guten Abend, gut¿ Nacht - Schlaf, Kindlein, schlaf! - Schlafe, mein Prinzchen, schlaf ein Kanon Es tönen die Lieder - Ich armes welsches Teufli - Viva la musica - C-a-f-f-e-e - Abendstille überall Grifftabelle