Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783402148686

Die spanische Blaue Division an der Ostfront, 1941-1945

Zwischen Kriegserfahrung und Erinnerung

Autor
Xose M. Nunez-Seixas
Verlag
Aschendorff Verlag
Produktinformation
Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Sprache: Deutsch, 238 x 172 x 32mm
Zwischen Juli 1941 und März 1944 kämpften 47.000 Spanier an der Seite deutcher Soldaten an der Ostfront, zunächst an der Wolchow-Front und später vor Leningrad. Ab Mitte 1944 traten etwa 500 Spanier traten in verschiedene Einheiten der Wehrmacht und
59,00 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Zwischen Juli 1941 und März 1944 kämpften 47.000 Spanier an der Seite deutcher Soldaten an der Ostfront, zunächst an der Wolchow-Front und später vor Leningrad. Ab Mitte 1944 traten etwa 500 Spanier traten in verschiedene Einheiten der Wehrmacht und der Waffen-SS ein. Dieses Buch beschäftigt sich aus der Sicht der neuen Militärgeschichte "von unten" mit der Kriegserfahrung der Spanier im Osten: Gab es eine spanische Variante des Vernichtungskrieges? Wie nahmen sie die Russen, die Partisanen und die Juden wahr? Damit wird auch die Idealisierung der "sauberen Blauen Division" in der Nachkriegszeit, innerhalb und außerhalb Spaniens, in Frage gestellt und ihre Rolle im Kontext der Realität der Ostfront neu interpretiert.