Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783868930511

Die Entwicklung von Öffentlichkeitsarbeit am Beispiel der Evangelischen Kirche in Deutschland im 20. Jahrhundert

Autor
Friederike Schuppan
Verlag
EB-Verlag
Produktinformation
Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 209 Seiten, Sprache: Deutsch, 210 x 151 x 18mm
Die vorliegende kommunikationswissenschaftliche Arbeit zielt auf die Frage, wie sich Öffentlichkeitsarbeit entwickelt und von welchen Faktoren sie dabei beeinflusst wird. Am Beispiel der Öffentlichkeitsarbeit der Evangelischen Kirche in Deutschland im
17,80 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Die vorliegende kommunikationswissenschaftliche Arbeit zielt auf die Frage, wie sich Öffentlichkeitsarbeit entwickelt und von welchen Faktoren sie dabei beeinflusst wird. Am Beispiel der Öffentlichkeitsarbeit der Evangelischen Kirche in Deutschland im 20. Jahrhundert wird gezeigt, welche Voraussetzungen und Bedingungen auf die Herausbildung einer professionellen Öffentlichkeitsarbeit eingewirkt haben. Anhand der Auswertung von Primärtexten, Dokumenten von Zeitgenossen, der Betrachtung sekundärer Deskriptionen und mithilfe eines Experteninterviews wurde die Entwicklung der Öffentlichkeitsarbeit erfasst. Die Untersuchung erfolgt chronologisch in zeitlichen Abschnitten, die sich an gesellschaftlich bedingten historischen Perioden orientieren. Dabei finden die über Massenmedien vermittelte Kommunikation, die zunehmende Organisation der Kommunikationsarbeit und die Diskussionen um die Notwendigkeit einer kirchlichen Öffentlichkeitsarbeit besondere Beachtung.
Informationen zum Autor
Friederike Schuppan, 1980 in Berlin geboren, von 2000 bis 2009 Magisterstudium der Germanistik sowie Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Freien Universität Berlin, 2009 Erster Förderpreis vom Verein der Freunde der Publizistik e.V. für die Magisterarbeit.