Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783374040254

Die Evangelische Kirche in Deutschland in den 1970er Jahren

Beiträge zum 100. Geburtstag von Helmut Claß

Verlag
Evangelische Verlagsansta
Produktinformation
Herausgeber: Andreas Stegmann, Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 422 Seiten, Sprache: Deutsch, 228 x 154 x 27mm
Die 1970er Jahre waren ein Jahrzehnt des soziokulturellen und ökonomischen Wandels, der gerade auch den westdeutschen Protestantismus betraf. Der württembergische Landesbischof und EKD-Ratsvorsitzende Helmut Claß (1913-1998) war eine der wichtigsten
54,00 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Die 1970er Jahre waren ein Jahrzehnt des soziokulturellen und ökonomischen Wandels, der gerade auch den westdeutschen Protestantismus betraf. Der württembergische Landesbischof und EKD-Ratsvorsitzende Helmut Claß (1913-1998) war eine der wichtigsten kirchenleitenden Persönlichkeiten dieser bewegten Jahre. Der Band zeichnet das Wirken von Helmut Claß im kirchenleitenden Amt nach und ruft wichtige Aspekte der Geschichte des westdeutschen Protestantismus in den 1970er Jahren in Erinnerung. Mit Beiträgen von Matthias Deuschle, Andreas Feldtkeller, Siegfried Hermle, Martin Illert, Anne Käfer,Claudia Lepp, Karl-Heinrich Lütcke, Friedrich Schweitzer und Andreas Stegmann.