Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783451283536

Die existentielle Problematik des Leidens im Werk von Albert Camus aus theologischer Sicht

Autor
Josef R. Greipel
Verlag
Herder Verlag GmbH
Produktinformation
Kartoniert, Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 350 Seiten, Sprache: Deutsch, 227 x 151 x 27mm
Die vorliegende Studie stellt das für Camus' Denken zentrale Thema des Leidens in seiner existentiellen Tiefe dar und analysiert es aus theologischer Sicht. Sie bietet insofern Neues, als sie nicht nur einzelne Teile des OEuvres bzw. ausgewählte Aspekte
48,00 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Die vorliegende Studie stellt das für Camus' Denken zentrale Thema des Leidens in seiner existentiellen Tiefe dar und analysiert es aus theologischer Sicht. Sie bietet insofern Neues, als sie nicht nur einzelne Teile des OEuvres bzw. ausgewählte Aspekte der Theodizee-Problematik beleuchtet, sondern Camus' Werk umfassend in den Blick nimmt. Die zur Interpretation fortschreitende, aspektorientierte und gleichsam synoptische Vorgehensweise ermöglicht die Verdeutlichung zahlreicher Querverbindungen und Zusammenhänge, die Camus' Denken und Handeln angesichts einer vom Leid durchkreuzten Welt transparent und explizit machen.