Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783791718187

Die Gegenwart Gottes in der Gnade

Universalität und Relation der Gnade nach Eichstätter Theologen im 19. Jahrhundert

Autor
Erich Naab
Verlag
Pustet, Friedrich GmbH
Produktinformation
Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 394 Seiten, Sprache: Deutsch, 236 x 151 x 33mm
Der Einspruch gegen die Exis-tenz einer reinen Natur und die Behauptung der Universalität der ersten, wirksamen, personalen Freiheit ermöglichenden Gnade profiliert den am Eichstätter Lyzeum im 19. Jahrhundert vorgetragenen Ansatz einer Gnadenlehre in
44,00 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Der Einspruch gegen die Exis-tenz einer reinen Natur und die Behauptung der Universalität der ersten, wirksamen, personalen Freiheit ermöglichenden Gnade profiliert den am Eichstätter Lyzeum im 19. Jahrhundert vorgetragenen Ansatz einer Gnadenlehre in scholastischem Gewand. Im Prozess der Rechtfertigung ermöglicht sie Begegnung. Die Gegenwart der göttlichen Personen führt zur Teilnahme an der Sohnschaft.