Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783402128299

Die konservativen Abgeordneten des deutschen Reichstags von 1871 bis 1918

Ein biographisches Handbuch

Autor
Bernd Haunfelder
Verlag
Aschendorff Verlag
Produktinformation
Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 336 Seiten, Sprache: Deutsch, 248 x 179 x 37mm
In diesem Band werden erstmals 549 Reichstagsabgeordnete vorgestellt, die zwischen 1871 und 1918 der Konservativen bzw. der Deutschkonservativen Fraktion sowie der Fraktion der Deutschen Reichspartei angehörten, darin eingerechnet sind auch Hospitanten
44,80 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

In diesem Band werden erstmals 549 Reichstagsabgeordnete vorgestellt, die zwischen 1871 und 1918 der Konservativen bzw. der Deutschkonservativen Fraktion sowie der Fraktion der Deutschen Reichspartei angehörten, darin eingerechnet sind auch Hospitanten sowie Vertreter des Bundes der Landwirte. Allein 418 der 549 Abgeordneten stellte Preußen, 40 entsandte Sachsen und 28 Württemberg, der Rest entfiel auf andere Bundesstaaten. Viele Entwicklungslinien der Deutschkonservativen Partei und der Deutschen Reichspartei sind mit prominenten Namen verbunden: Romantische Staatstheoretiker wie Ludwig von Gerlach, sozialkonservative Reformer wie Hermann Wagener, religiöse Eiferer wie Adolf Stoecker, militante Antisemiten wie Wilhelm Freiherr von Hammerstein, rücksichtslose Agrarier wie Diederich Hahn, devote Bismarckverehrer wie Otto von Helldorff-Bedra und aggressive Bismarckfeinde wie Franz Perrot, borussische Tugendwächter wie Hans von Kleist-Retzow, vehemente Reichsgegner wie Karl von Bodelschwingh, begeisterte Kolonialpolitiker wie Otto Arendt und während des Kriegs wortstarke Weichensteller in Richtung Führerstaat wie Wolfgang Kapp.