Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783374036226

Ehe - Familie - Gemeinde

Theologische und soziologische Perspektiven auf frühchristliche Lebenswelten

Verlag
Evangelische Verlagsansta
Produktinformation
Herausgeber: Dorothee Dettinger, Christof Landmesser, Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 263 Seiten, Sprache: Deutsch, 236 x 161 x 25mm
Welche Rolle spielt die sozialwissenschaftliche und sozialgeschichtliche Forschung für die neutestamentliche Wissenschaft? Wie lässt sich das Verhältnis zwischen sozial- und kulturgeschichtlichen Aspekten der antiken mediterranen Welt und
34,00 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Welche Rolle spielt die sozialwissenschaftliche und sozialgeschichtliche Forschung für die neutestamentliche Wissenschaft? Wie lässt sich das Verhältnis zwischen sozial- und kulturgeschichtlichen Aspekten der antiken mediterranen Welt und ethisch-theologischen Entwürfen des frühen Christentums bestimmen? In exemplarischen Untersuchungen zu familiären und gemeindlichen Strukturen des frühen Christentums und seiner antiken Umwelt wurden diese beiden Fragestellungen auf einer internationalen Tagung im Oktober 2012 an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen konkretisiert. Der Band dokumentiert die Tagungsbeiträge, die historische, sozialgeschichtliche, altphilologische sowie judaistische und theologische Einsichten offenlegen und zueinander ins Verhältnis zu setzen suchen. Mit Beiträgen von: Matthias Becker, Dorothee Dettinger, Troels Engberg-Pedersen, Philip Esler, Christof Landmesser, Andreas Lindemann, Margaret Y. MacDonald, Karen Piepenbrink, Friederike Portenhauser, Michael Satlow, Gerd Theißen. [Marriage - Family - Congregation. Theological and Sociological Perspectives on Early Christian Lifeworlds] Which role does the social-scientific and the socio-historical research play for New Testament science? How is the relationship between social- and culture-historical aspects of the ancient Mediterranean world and ethical-theological schemes of early christianity to be described? In exemplary studies on familial and communal structures of early christianity and its ancient surroundings these two questions were substantiated at an international conference in October 2012 at the Evangelisch-Theologische Fakultät of the University of Tübingen. The volume documents the conference papers, which bare historical, socio-historical, classical philological as well as judaic and theological insights and which attempt to relate these to each other.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien