Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783451283123

Eine Poetik der Gabe

Kerygmatische Lebensform im Anschluss an Martin Deutingers Kunst- und Moraltheorie

Autor
Dominik Bertrand-Pfaff
Verlag
Herder Verlag GmbH
Produktinformation
Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 256 Seiten, Sprache: Deutsch, 227 x 151 x 27mm
Martin Deutinger (1815-64), der "theologische Philosoph", hinterlässt ein umfangreiches Werk und insbesondere in Bezug auf die Frage nach der Möglichkeit einer "katholischen Ästhetik" ein immer noch anspruchsvolles und aktuelles Erbe. Seine Ästhetik
35,00 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Martin Deutinger (1815-64), der "theologische Philosoph", hinterlässt ein umfangreiches Werk und insbesondere in Bezug auf die Frage nach der Möglichkeit einer "katholischen Ästhetik" ein immer noch anspruchsvolles und aktuelles Erbe. Seine Ästhetik versucht er in das christliche Leben einzuschreiben, das konstitutiv von Formen geprägt ist, die sowohl im Cheiropoieton als auch im Acheiropoieton gründen. Dazu stellt die christliche Kunst vitalisierende Verdichtungspunkte bereit, die sich ihrerseits aus der Vitalität der Sakramente speisen. Das Ziel dieser Vitalisierung sieht Deutinger in der Erhebung des christlichen Lebens, das in die Entfaltung einer kerygmatischen Lebensform einmünden sollte.