Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783402120682

Einheit in Synodalität

Die offiziellen Dokumente der Orthodoxen Synode auf Kreta 19. bis 26. Juni 2016

Verlag
Aschendorff Verlag
Produktinformation
Herausgeber: Barbara Hallensleben, Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Sprache: Deutsch, 211 x 125 x 15mm
Die Orthodoxe Synode (18. bis 26. Juni 2016) führte zehn der vierzehn autokephalen orthodoxen Kirchen auf Kreta zu Beratungen und Beschlussfassungen unter dem Vorsitz von Patriarch Bartholomäus von Konstantinopel zusammen. Die Synode verabschiedete eine
12,00 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Die Orthodoxe Synode (18. bis 26. Juni 2016) führte zehn der vierzehn autokephalen orthodoxen Kirchen auf Kreta zu Beratungen und Beschlussfassungen unter dem Vorsitz von Patriarch Bartholomäus von Konstantinopel zusammen. Die Synode verabschiedete eine "Botschaft an das orthodoxe Volk und alle Menschen guten Willens", eine Enzyklika und sechs thematische Dokumente über das Fasten, die Ehe, die Autonomie und die Weise ihrer Proklamation, die orthodoxe Diaspora, die Beziehungen der Orthodoxen Kirche zur übrigen christlichen Welt und über die Sendung der Kirche in der Welt von heute. Der hier vorgelegte Band bietet alle Texte in deutscher Übersetzung, ergänzt durch die Enzyklika zur Einberufung der Synode, die Geschäftsordnung, die Eröffnungsansprache von Patriarch Bartholomäus und die Namen der Delegationsmitglieder, Berater und Beobachter. Neben den vier offiziellen Sprachen der Synode - Griechisch, Russisch, Englisch und Französisch - steht damit sehr zeitnah auch für deutschsprachige Interessierte eine vollständige Dokumentation zur Verfügung, die es ermöglicht, die Stimme aus der orthodoxen Welt authentisch zu hören und im Dialog und im theologischen Nachdenken darauf einzugehen. Auszug aus der Ansprache des Ökumenischen Patriarchen Bartholomäus bei der Vesper am 31. August 2016 im Kloster Balikli in Istanbul an ehemalige Stipendiaten des Ostkirchlichen Instituts Regensburg, organisiert vom Institut für Ökumenische Studien der Universität Freiburg Schweiz: "Die sechs offiziellen Schlussdokumente sowie die Enzyklika und die Botschaft der Heiligen und Großen Synode der Orthodoxen Kirche sind ein kostbarer Schatz für die Christenheit. Ihre Übersetzung ins Deutsche hat uns zusätzliche Freude bereitet, und wir möchten uns bei den Herausgebern eigens bedanken".