Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 134634

Erzherzogin Sophie

Die starke Frau am Wiener Hof

Autor
Christa Bauer und Anna Ehrlich
Verlag
Amalthea Signum
Produktinformation
304 Seiten, 14 x 22 cm, gebunden
Entdecken Sie die wahre Erzherzogin Sophie von Bayern. Die sehr widersprüchlichen Beschreibungen zeichnen ein sehr negatives Bild der Mutter Kaiser Franz'. Diese Biographie die wahre Erzherzogin Sophie.
24,95 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 5 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Alternative Produkte

Wie Sissis Schwiegermutter wirklich war

  • basierend Tagebüchern, Briefen und Zeitzeugenaussagen
  • historisch wichtige, widersprüchliche Figur
Entdecken Sie den Wiener Hof und Erzherzogin Sophie gänzlich neu!
Das negative Bild der Erzherzogin wurde unter anderem durch die Sissi-Verfilmungen aus den 1950er Jahren geprägt, doch wurde sie schon zuvor mit sehr widersprüchlichen Beinamen versehen. Sie war sowohl der böse Geist, als auch der einzige Mann am Hof, die bigotte Frömmlerin, wie die aufopfernde Mutter. Lassen Sie sich durch dieses Buch die Wahrheit zeigen!
Christa Bauer und Anna Ehrlich haben für ihr 304-seitiges Buch »Erzherzogin Sophie: Die starke Frau am Wiener Hof« eine sehr umfangreiche Recherche betrieben. Dadurch ist es ihnen möglich mit diesem Buch nicht nur die Erzherzogin gänzlich neu darzustellen, sondern auch den Wiener Hof und ihre gesamte Familie in einem mitreißenden und völlig nachvollziehbaren Licht zu zeigen. Die Veränderungen der einzelnen Familienmitglieder im Laufe der Jahre, ihre Motive, Überzeugungen und Erfahrungen machen dieses Buch zu eine grandiosen Meisterwerk.
Dieses Werk ist das ideale Geschenk für jeden, der sich für Geschichte interessiert!

Über die Autorinnen:
Anna Ehrlich wurde 1943 geboren und ist Autorin, Historikerin und Juristin er Wiener Universität. Neben ihrer Schreibtätigkeit, bietet Anna Ehrlich skurrile Stadtführungen unter dem Titel »Wienfuehrung« an, wo sie besonders auf die morbide Seite Wiens eingeht. Sie gilt als Kulturvermittlerin und als Expertin für die Kunstkammer des Kunsthistorischen Museums in Wien. Vorwiegend veröffentlicht sie historische Romane und Sachbücher, darunter etwa »Szepter und Rose«, »Hexen, Mörder, Henker« und »Heiden, Juden, Christen, Muslime«. Christa Bauer arbeitet ebenso als Historikerin und Fremdenführerin.
Die Zusammenarbeit der beiden Autorinnen hat bereits ein weiteres Buch mit dem Titel »Der Wiener Kongress: Diplomaten, Intrigen und Skandale« hervorgebracht.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien