Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783451341939

Ethik, die sich einmischt

Eine Untersuchung der Moralphilosophie Robert Spaemanns

Autor
Stefan Meisert
Verlag
Herder Verlag GmbH
Produktinformation
Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 399 Seiten, Sprache: Deutsch, 228 x 154 x 25mm
Robert Spaemanns Philosophie und Ethik stellen eine Herausforderung für die zeitgenössische Philosophie wie für die Moraltheologie dar. Er steht dem "Projekt der Moderne" kritisch, wenn nicht gar ablehnend gegenüber, da er darin Totalitarismen
58,00 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Robert Spaemanns Philosophie und Ethik stellen eine Herausforderung für die zeitgenössische Philosophie wie für die Moraltheologie dar. Er steht dem "Projekt der Moderne" kritisch, wenn nicht gar ablehnend gegenüber, da er darin Totalitarismen erblickt, die dazu führen, dass die Metaphysik mehr und mehr durch ein funktionales Denken abgelöst wird. In sokratischer Manier hinterfragt er die Argumentationen so lange, bis sie den Gesetzen der Vernunft genügen oder ihre Ergänzungsbedürftigkeit, wenn nicht Haltlosigkeit offenkundig ist. Die Auseinandersetzung mit Spaemanns konsequenzialistischer Moralbegründung steht im Vordergrund dieses Bandes. Er analysiert Spaemanns Argumentation, sein Verständnis von Natur und Naturrecht sowie der menschlichen Person und seine philosophischen und religionsphilosophischen Grundlagen.
Informationen zum Autor
Stefan Meisert, geb. 1972, Studium der Theologie in Freiburg und Jerusalem, Assistent am Theologischen Studienjahr der Dormitio Abtei, Priesterweihe 2004, tätig in der Pfarrseelsorge.