Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783872146175

Evangelische Kirche in Kamerun

Das Land - die Menschen - die Kirche. Ein Handbuch

Verlag
Erlanger Vlg F.Mission
Produktinformation
Herausgeber: Armin Zimmermann, Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 303 Seiten, Sprache: Deutsch, 211 x 148 x 20mm
Das Verständnis, dass wir hier in Europa Teil der weltweiten Kirche Jesu Christi sind, scheint sich immer mehr durchzusetzen. Doch wie wird christliche Existenz auf anderen Kontinenten gelebt? Welchen Herausforderungen sieht man sich dort gegenüber und
15,00 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Das Verständnis, dass wir hier in Europa Teil der weltweiten Kirche Jesu Christi sind, scheint sich immer mehr durchzusetzen. Doch wie wird christliche Existenz auf anderen Kontinenten gelebt? Welchen Herausforderungen sieht man sich dort gegenüber und wie begegnet man ihnen? Besonders zu Kirchen in den ehemaligen deutschen Kolonien haben sich in den letzten Jahrzehnten zum Teil intensive Beziehungen entwickelt. Am lebendigsten findet dies seinen Ausdruck in den sogenannten Direktpartnerschaften zwischen Kirchenkreisen in Deutschland oder der Schweiz und Kirchenkreisen auf anderen Kontinenten. Eine solche Kirche auf einem anderen Kontinent, die Presbyterianische Kirche in Kamerun, wird uns in diesem Buch mitsamt ihrem Umfeld ausführlich vorgestellt. Im ersten Teil des Buches wird zunächst das Land Kamerun eingehend beschrieben. Die gegenwärtigen Probleme eines sogenannten Entwicklungslandes im Zeitalter der Globalisierung wie Armut, Korruption und HIV/Aids werden dabei ebenso deutlich wie der natürliche, kulturelle und menschliche Reichtum des Landes. Dies ist sicher von Interesse für alle, die ganz allgemein gerne etwas mehr über Kamerun wissen wollen. Der zweite Teil portraitiert dann detailliert die Presbyterianische Kirche in Kamerun. Sie geht auf die Arbeit der Basler Mission zurück und feierte im vergangenen Jahr das 50-jährige Jubiläum ihrer Selbstständigkeit. Der Titel des Buches ist das Motto dieser Feierlichkeiten und beschreibt das Selbstverständnis der Kirche als eine von Christus zum Dienst an der Kameruner Gesellschaft berufene Gemeinschaft. Eine Besonderheit des Buches ist, dass es nahezu ausschließlich von Kamerunerinnen und Kamerunern selbst geschrieben ist. So ergibt sich eine genuin einheimische Sichtweise auf das Land und die in ihm arbeitende Presbyterianische Kirche. Das Ergebnis ist eine lebendige, selbstbewusste, jedoch keineswegs unkritische Darstellung von Land und Leuten und dem Engagement einer einheimischen Kirche. Deren Theologie wird im Übrigen in den verschiedenen Beiträgen auf sehr interessante und bodenständige Weise sichtbar. So ist das Buch ein wichtiger Beitrag zum Verstehen scheinbar fremder Länder und Kirchen über die Kontinente hinweg.
Informationen zum Autor
Armin Zimmermann geboren 1967 in Marburg, Dr. theol., Dipl.-Ing. agr., studierte Evangelische Theologie und Agrarwissenschaften in Marburg, Bonn, Göttingen und Berlin. Von 2000-2004 war er Dozent am Presbyterian Theological Seminary der Presbyterianischen Kirche in Kamerun in Kumba, Kamerun. Zur Zeit ist er verantwortlich für die Arbeit von mission 21 - Evangelisches Missionswerk Basel im Sudan und in Tansania.