Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783451290800

Fährmann zwischen den Ufern

Der Verleger im Gespräch mit Michael Albus

Autor
Hermann Herder
Verlag
Herder Verlag GmbH
Produktinformation
Gebunden mit Schutzumschlag, Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, 256 Seiten, Sprache: Deutsch, 227 x 151 x 27mm
Die Zeit des Nationalsozialismus erlebte er weithin als Kind. Die Zeit seines verlegerischen Wirkens stand noch unter der Fernwirkung dieser Jahre, aber auch im Zeichen grund-legender geistiger Umwälzungen in Kirche, Gesellschaft und Welt. Geprägt hat
19,90 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Die Zeit des Nationalsozialismus erlebte er weithin als Kind. Die Zeit seines verlegerischen Wirkens stand noch unter der Fernwirkung dieser Jahre, aber auch im Zeichen grund-legender geistiger Umwälzungen in Kirche, Gesellschaft und Welt. Geprägt hat ihn der humanistische Kosmos der Antike und eine fest in der katholischen Welt verankerte Tradition. Entscheidend wurde der geistige Aufbruch des Konzils und sein Gespür für die neue Rolle der Religionen in einer sich globalisierenden Welt. Welche verlegerischen Akzente hat er selber gesetzt? Wie deutet er die Zeichen der Zeit? Wo sieht er Chancen, die Gräben zwischen den Kulturen zu überbrücken? Welche Motive bestimmten den Verleger? Michael Albus, bekannter ZDF-Journalist und Buchautor, in einem ausführlichen Gespräch mit dem Verleger Hermann Herder, der in der 5. Generation ein Familienunternehmen mit weltweiter Ausstrahlung über Jahrzehnte geleitet hat: Eine eindrucksvolle Persönlichkeit wird lebendig. Ein spannender Blick auf eine faszinierende Epoche deutscher Verlagsgeschichte.
Informationen zum Autor
Hermann Herder, Dr. jur., (1926-2011), 1963-1999 Verleger des Verlags Herder. Dr. Hermann Herder setzte den von seinem Vater vorgezeichneten Weg der programmatischen Öffnung zur Welt und des Dialogs mit den Religionen der Erde konsequent fort.