Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 697476

Fahrradklemme »Christophorus«

aus Metall

Verlag
St. Benno Verlag
Produktinformation
Metall, Ø 3,5 cm, Breite 5 cm, Ø Gummi 5,5 cm
Gerade als Fahrradfahrer kann man etwas Beistand im Straßenverkehr gut gebrauchen! Die Fahrradklemme aus Metall mit Christophorus-Motiv begleitet Sie auf kleinen und großen Fahrradtouren.
4,95 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferbar
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Alternative Produkte

Fahrradklemme »Christophorus«

  • größenvariabler Gummiring für verschiedene Lenkertypen
  • filigrane Prägung
  • aus stabilem Metall
Gerade als Fahrradfahrer kann man etwas Beistand im Straßenverkehr gut gebrauchen! Die Fahrradklemme aus Metall mit Christophorus-Motiv begleitet Sie auf kleinen und großen Fahrradtouren.
Auf die runde Plakette ist ein filigranes Bild des Christusträgers mit dem Jesuskind auf seinen Schultern sowie der Spruch »Gottes Segen und allzeit gute Fahrt« geprägt. Der Gummiring ermöglicht die einfache und flexible Anbringung am Fahrradlenker, dem Steuerrohr oder dem Fahrradrahmen. Dafür legen Sie die abgerundete Fahrradplakette an die gewünschte Stelle und hängen den Gummiring auf beiden Seiten in die dafür vorgesehenen Haken ein. Das Gummiband sorgt für einen festen Sitz und verhindert zudem, dass das Fahrrad zerkratzt wird. Die stabile Fahrradklemme »Christophorus« aus gebürstetem Metall ist ein schöner und vor allem symbolstarker Schmuck für jedes Zweirad.

Der heilige Christophorus gehört zu den 14 Nothelfern und wird als Schutzheiliger der Reisenden, Kraftfahrer und Pilger verehrt. Der Legende nach trug Christophorus, der oft als Riese dargestellt wird und nur dem mächtigsten Herrscher dienen wollte, Menschen über einen gefährlichen Fluss. Eines Nachts wollte ein Kind von ihm über den Fluss getragen werden. Kaum setzte er es auf seine Schultern, wurde es ihm so schwer, als würde er die Last der ganzen Welt tragen und er fürchtete, zu ertrinken. Am anderen Ufer gab sich das Kind als Jesus Christus zu erkennen und taufe seinen Träger auf den Namen Christophorus.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien