Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 140662

Finger weg von unserem Bargeld

Wie wir immer weiter entmündigt werden

Autor
Peter Hahne
Verlag
Bastei Lübbe
Produktinformation
128 Seiten, 11 x 18 cm, kartoniert
Mit diesem Buch gibt Hahne dem Leser einen aufrüttelnden Überblick über den alltäglichen Wahnsinn, der sich in unserer Gesellschaft und Politik abspielt und fordert dazu auf, sich einzumischen. Lesenswert für alle Freunde engagierter Gesellschaftskritik.
10,00 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Nur noch wenige Exemplare
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Für mehr Engagement in der Gesellschaft

In seinem neuen Buch »Finger weg von unserem Bargeld. Wie wir immer weiter entmündigt werden« behandelt Autor Peter Hahne aktuelle Themen rund um Politik und Gesellschaft und macht mit klaren Worten deutlich, dass es an der Zeit ist, Stellung zu beziehen und sich engagiert für mehr selbstbewusste Toleranz und ethisch-verantwortliches Handeln einzusetzen. Ein Buch, das dazu aufruft, sich den Zumutungen, die jedem täglich begegnen, zu widersetzen und einen Weg heraus aus der »Unmenschlichkeit« zu finden. Das spannende Buch widmet sich mehreren brandaktuellen Themen, welche sich in folgende Kapitel unterteilen:

Im Namen der Sicherheit: Schutz- statt Sprachpolizei! • Nie wieder Zinsen auf Erspartes! • Der Unfug des Jahres • Menschen, Tiere, Perversionen • Maßlose Manager und eine geistvolle Geschäftsfrau • Von Scharia-Polizei und Sonntags-Reden • Sehr geehrter Herr Präsident Erdogan … • Von Cross-Dresser*innen, cis-Männern und den Jusos • Der Kippen-Kampf von Paris • Die EDEKA-Evangelisation • Armes Deutschland • Klartext statt Kauderwelsch, Position statt Politsprech • Blatter macht auf Nordkorea • Finger weg von unserem Leben! • Ein hilfloser Staat fördert Selbstjustiz • Die Macht der Bilder • Außer Spesen nichts gewesen • Bananenrepublikhafte Hauptstadt-Pendelei • Wo der Amtsschimmel wiehert • Falscher Eltern-Ehrgeiz schadet dem Kindeswohl • Von Pastoren, Pazifisten und besseren Menschen • Verführung per Kreditkarte • Milliardengräber – wenn Politiker Bauherren spielen • Quoten-Quatsch schadet den Frauen • Nachbarschaft und Lindenstraße • Futter für die Empörungsindustrie • Müll, Sauberkeit, Faschismus-Keule • Der Fluch der Sucht nach dem Flug • Der Unhöfliche macht sich arm • Blöd ohne Bibel • Moral-Deutsch, Gender-Murks und Grammatik-Müll • Von Feuerwaffen und flatternder Wäsche • Weihnachten? Ostern? Keine Ahnung! • Finger weg von unserem Bargeld! • Das Internet vergisst nichts • Panik-Deutsche und Wetter-Demokratie

Mit »Finger weg von unserem Bargeld. Wie wir immer weiter entmündigt werden« gibt Peter Hahne dem Leser einen aufrüttelnden Überblick über den alltäglichen Wahnsinn, der sich in unserer Gesellschaft und Politik abspielt und fordert dazu auf, sich einzumischen. Lesenswert für alle Freunde engagierter Gesellschaftskritik.

Über den Autor:
Peter Hahne, 1952 in Minden geboren, ist deutscher Fernsehmoderator und Autor. Hahne war unter anderem als Moderator für das ZDF sowie als Kolumnist für die Bild am Sonntag tätig. Zudem engagiert er sich innerhalb der Kirche und wirkte beispielsweise von 1992 bis 2009 als Ratsmitglied der Evangelischen Kirche in Deutschland.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien