Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783170232778

Franziskanische Impulse für die interreligiöse Begegnung

Verlag
Kohlhammer W.
Produktinformation
Herausgeber: Adrian Holderegger, Mariano Delgado, Anton Rotzetter, Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 296 Seiten, Sprache: Deutsch, 210 x 148 x 23mm
In der religiösen Mentalitätsgeschichte spielt Franz von Assisi (1182-1226) eine bedeutende Rolle. Mit seinem Sonnengesang stellt er die Gottesbeziehung in einen universalen Horizont. Bei seiner friedlichen Begegnung mit dem Sultan von Ägypten (1219
39,90 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

In der religiösen Mentalitätsgeschichte spielt Franz von Assisi (1182-1226) eine bedeutende Rolle. Mit seinem Sonnengesang stellt er die Gottesbeziehung in einen universalen Horizont. Bei seiner friedlichen Begegnung mit dem Sultan von Ägypten (1219, während des fünften Kreuzzugs) überschreitet er ein begrenztes Gottesverständnis und belebt den Austausch zwischen islamischer und westlicher Welt. Die Beiträge des vorliegenden Bandes stellen sich der Frage, welche Bedeutung dieser Impuls für das interreligiöse Gespräch grundsätzlich hat und welche Wirkungen im Lauf der Jahrhunderte davon ausgegangen sind.
Informationen zum Autor
Prof. Dr. Adrian Holderegger lehrte bis 2012 Theologische Ethik an der Universität Fribourg. Prof. Dr. Dr. Mariano Delgado lehrt Mittlere und Neuere Kirchengeschichte an der Universität Fribourg. Dr. Anton Rotzetter ist Lehrbeauftragter für Spiritualität an der Philosophisch-Theologischen Hochschule in Münster.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien