Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783788722494

Frauenliturgien als Performance

Die Bedeutung von Corporealität in der liturgischen Praxis von Frauen

Autor
Brigitte Enzner-Probst
Verlag
Neukirchener Theologie
Produktinformation
Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 499 Seiten, Sprache: Deutsch, 222 x 147 x 38mm
Die liturgische Praxis von Frauen innerhalb der Frauenliturgiebewegung zu untersuchen bedeutet, ein liturgiewissenschaftlich bislang vernachlässigtes Praxisfeld in den Fokus zu bringen. Die Spezifika dieser liturgischen Praxis, vor allem die zentrale
39,90 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Die liturgische Praxis von Frauen innerhalb der Frauenliturgiebewegung zu untersuchen bedeutet, ein liturgiewissenschaftlich bislang vernachlässigtes Praxisfeld in den Fokus zu bringen. Die Spezifika dieser liturgischen Praxis, vor allem die zentrale Rolle von Corporealität, werden mit Hilfe performancetheoretischer Überlegungen als in sich kohärente Praxis interpretiert. Der Rekurs auf Performitivität zeigt sich religionssoziologisch als Mittel, Frauen ausschließende Ordnungen in Theologie und Kirche zu unterlaufen und neue versuchsweise zu etablieren.
Informationen zum Autor
Brigitte Enzner-Probst, geb. 1949, PD Dr., CET Bern, Hochschulpfarrerin TU München, Praxis für Coaching, Körper- und Ritualarbeit München/Rimsting, zahlreiche wissenschaftliche und spirituell-poetische Publikationen.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien