Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783797501271

Frère Roger, Taizé

für Frieden und Gerechtigkeit. Ein Porträt

Autor
Werner Milstein
Verlag
Neukirchener Verlagsges.
Produktinformation
Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 102 Seiten, Sprache: Deutsch, 207 x 65 x 10mm
In seinem Porträt »Frère Roger, Taizé« beschreibt Werner Milstein das Leben und Wirken des Gründers von Taizé.
9,90 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Der Gründer von Taizé im Porträt

Roger Schutz war ein ganz besonderer Mann, der seit der Gründung der Communauté de Taizé Millionen von Menschen, hauptsächlich Jugendliche, mit seiner Begeisterung und seinem Glauben berührt und angesteckt hat. In seinem Porträt »Frère Roger, Taizé« beschreibt Werner Milstein das Leben und Wirken des Gründers von Taizé. Als junger Student der evangelischen Theologie kaufte Schutz 1940 ein Haus in dem kleinen französischen Ort Taizé und beherbergte dort Kriegsflüchtlinge und verfolgte Juden. Nach dem Krieg gründete er dort die ökumenische Gemeinschaft von Taizé. Im Lauf der Jahre wuchs der Orden auf etwa 100 Brüder an, die verschiedenen Nationen und Konfessionen angehören. Jedes Jahr besuchen tausende junge Menschen Taizé, um dort gemeinsam zu beten, singen und über die Bibel und den Glauben zu sprechen. Auch nach seinem gewaltsamen Tod im Jahr 2005, als Frère Roger beim Abendgebet von einer geistig verwirrten Frau erstochen wurde, lebt sein Vermächtnis weiter. Frère Roger Lebensziel der Versöhnung der christlichen Konfessionen und mit seiner Gemeinschaft ein Zeichen des Friedens zu setzen, wird mit dem Buch »Frère Roger, Taizé« lebendig.
Informationen zum Autor
Werner Milstein, geb. 1955, ist Pfarrer in Rahden/ Westfalen. Zahlreiche Veröffentlichungen, u.a. über Sophie Scholl und Albert Schweitzer im Neukirchener Verlagshaus.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien