Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783429034184

Georg Häfner 1900-1942

Eine historische Dokumentation des Diözesanarchivs Würzburg

Verlag
Echter Verlag GmbH
Produktinformation
Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 184 Seiten, Sprache: Deutsch, 238 x 159 x 15mm
Die Seligsprechung des Diözesanpriesters Georg Häfner im Mai 2011 ist ein herausragendes Ereignis im Leben der Würzburger Kirche. Zahlreiche Veranstaltungen und Publikationen dienen der Vorbereitung und Nachwirkung dieses Ereignisses.

In diesem
14,80 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Die Seligsprechung des Diözesanpriesters Georg Häfner im Mai 2011 ist ein herausragendes Ereignis im Leben der Würzburger Kirche. Zahlreiche Veranstaltungen und Publikationen dienen der Vorbereitung und Nachwirkung dieses Ereignisses. In diesem Kontext steht die Frage nach den historischen Fakten und Zusammenhängen zur Person Georg Häfners und den zeitgenössischen Rahmenbedingungen seines Handelns. Das Diözesanarchiv Würzburg ist als wissenschaftliche Einrichtung zuständig für die historische Überlieferung der Diözese Würzburg. 2010 erhielt es den Auftrag, mit einer Wanderausstellung einem breiteren Publikum Einblicke in Leben und Wirken Georg Häfners zu bieten. Der vorliegende Band soll diese Ausstellung vertiefen und ihre Erträge verstetigen. Anhand geschichtswissenschaftlicher Methoden werden die erreichbaren Daten über Georg Häfner zusammengetragen, seine Situation als Würzburger Priester im Dritten Reich umrissen und Einblicke in die Verhältnisse im Konzentrationslager Dachau gegeben.