Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783791718194

Gottes Sein zur Welt

Schleiermachers Subjektanalyse in ihrer Prinzipienfunktion für Glaubenslehre und Dialektik

Autor
Susanne Schaefer
Verlag
Pustet, Friedrich GmbH
Produktinformation
Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 280 Seiten, Sprache: Deutsch, 238 x 161 x 28mm
Die vorliegende Studie geht der Frage nach, wie sich das hermeneutische Prinzip der Schleiermacherschen Glaubenslehre: das Gefühl schlechthinniger Abhängigkeit, auf die konkrete Gestaltung seiner Dogmatik auswirkt - und sucht dabei die Vermutung zu
34,95 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Die vorliegende Studie geht der Frage nach, wie sich das hermeneutische Prinzip der Schleiermacherschen Glaubenslehre: das Gefühl schlechthinniger Abhängigkeit, auf die konkrete Gestaltung seiner Dogmatik auswirkt - und sucht dabei die Vermutung zu bestätigen, dass die als problematisch benannten Aspekte des großen Entwurfs der Schleiermacherschen Dogmatik keine Inkonsistenzen des Entwurfs, sondern vielmehr die logische Konsequenz einer äußerst stringenten Befolgung des einmal gewählten subjekttheoretischen Ansatzes sind.