Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783830674115

Grundzüge einer ethisch orientierten Anthropologie

Zur philosophische Anthropologie von Charles Taylor

Autor
Marcin Baran
Verlag
Eos Verlag U. Druck
Produktinformation
Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 185 Seiten, Sprache: Deutsch, 212 x 151 x 18mm
Das philosophische Werk des zeitgenössischen kanadischen Philosophen Charles Taylor (geb. 1931) enthält eine bestimmte Konstellation von Themen, in deren Mittelpunkt sich der Mensch befindet. Dennoch erweist es sich als schwierig, seine Anthropologie in
24,00 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Das philosophische Werk des zeitgenössischen kanadischen Philosophen Charles Taylor (geb. 1931) enthält eine bestimmte Konstellation von Themen, in deren Mittelpunkt sich der Mensch befindet. Dennoch erweist es sich als schwierig, seine Anthropologie in systematischer Absicht nachzuzeichnen, da seine philosophische Reflexion eine Summe mehrerer Versuche darstellt, sich dem Thema zu nähern und es aus verschiedenen Perspektiven zu erhellen. In differenzierter Weise versucht daher die vorliegende Untersuchung, die anthropologischen Inhalte der Philosophie Charles Taylors zusammenzufassen und ihr besonderes Charakteristikum aufzuzeigen, das in der ethischen Orientierung besteht. Sie befasst sich dabei vor allem mit der Beziehung zwischen Anthropologie und Erkenntnistheorie sowie Sprachphilosophie, welche im Kontext der mit ihnen verbundenen Vernunftauffassung betrachtet werden.
Informationen zum Autor
Marcin Baran, geb. 1975 (Kattowitz, Polen), Jesuit. Grundstudium der Philosophie in Krakau, Theologie in Rom. Promotion in Philosophie in München. Unterrichtet Philosophie in Krakau.