Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 131639

Hälfte des Lebens

Erinnerungen

Autor
Gertrud von le Fort
Produktinformation
126 Seiten, 13 x 20 cm, kartoniert
Gertrud von le Fort schreibt in ihrem Buch »Hälfte des Lebens« über Erfahrungen aus 50 Jahren ihres Lebens. Dieses autobiografische Werk begleitet die Schriftstellerin unter anderem auf ihrem Weg der Besinnung zum Katholizismus.
8,90 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Nur noch wenige Exemplare
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Gertrud von le Fort erzählt aus ihrem Leben

  • Autobiografisches Werk
  • Lebenserfahrungen
  • spannend erzählt
Das Werk »Hälfte des Lebens« von Gertrud von le Fort ist ein Lebensbericht der Autorin. Es ist ein unterhaltsamer Spaziergang durch ihre erlebnisreiche Jugend und der darauffolgenden gedankenvollen Suche nach dem Sinn des Lebens.
Dieser autobiografische Roman beinhaltet pointierte Geschichten, unter anderem aus der Zeit des deutschen Kaiserreichs und dem späteren Untergang des Selbigen. Zudem enthält dieses Buch erfrischende Anekdoten über Zusammenkünfte mit interessanten Menschen und fremden Kulturen.
In diesem Buch vereint ist die »Hälfte des Lebens« der Gertrud von le Fort. Jugendlicher Leichtsinn, Lebensfreude, historische Ereignisse und Gedanken zur religiösen Besinnung und damit verbunden, ein gewisser Einschlag in die christlichen Mystik, finden gemeinsam Platz in dieser lesenswerten Lektüre.

Von le Forts »Hälfte des Lebens« zeigt, wie die »Streiterin für das ewige Recht, für die ewige Ordnung, für die geheime Schönheit und Harmonie der Welt« (Carl Zuckmayer) zu einer eindrucksvollen Schriftstellerin werden konnte. Gertrud Freiin von le Fort ist in ihrem Leben nicht nur stets ihrer religiösen Besinnung gefolgt, sondern hat sich sowohl für historische Ereignisse, als auch für ferne Kulturen interessiert. Nach zahlreichen Aufenthalten in Rom entdeckte die Protestantin ihre Neigung zum Katholizismus und konvertierte daraufhin fast 50-jährig. Ein anregendes Buch für nachdenkliche Stunden.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien