Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783795455330

Heiligenstadt

Evang.-luth. Pfarrkirche St. Veit und St. Michael

Autor
Dieter Zöberlein
Verlag
Schnell und Steiner
Produktinformation
Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 16 Seiten, Sprache: Deutsch, 172 x 20 x 2mm
"Bar Bela mar" - Meer ohne Wasser nennen die Nomadenstämme Nordafrikas die sengende Sandwüste Sahara. Mitte des 19. Jahrhunderts durchquerte Heinrich Barth als erster Europäer die Sahara und erreichte nach endlosen Strapazen die goldene Stadt Timbuktu
2,50 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

"Bar Bela mar" - Meer ohne Wasser nennen die Nomadenstämme Nordafrikas die sengende Sandwüste Sahara. Mitte des 19. Jahrhunderts durchquerte Heinrich Barth als erster Europäer die Sahara und erreichte nach endlosen Strapazen die goldene Stadt Timbuktu am Fluss Niger. In fünf Jahren legte er über 15.000 Kilometer unter extremsten Bedingungen zurück. Auf Tausenden von Notizbuchseiten sammelte er unzählige Informationen über Geologie und Ethnologie sowie die Pflanzen- und Tierwelt der Wüste. Seine archäologischen Entdeckungen schrieben die Geschichte der Sahara neu. Das ZDF-Team folgt seinen Spuren, begegnet den heutigen Tuareg-Kriegern, kreuzt die Wege der legendären Salzkarawanen. Vorbei an den letzten Oasen der Sandwüste geht es bis zum Endpunkt der Expedition - Timbuktu.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien