Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783865401151

Herr, höre mein Gebet

Bleibende Gebete aus Vergangenheit und Gegenwart

Verlag
Freimund Verlag
Produktinformation
Herausgeber: Manfred Seitz, Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 68 Seiten, Sprache: Deutsch, 166 x 164 x 4mm
Im Gebet nehme ich Fühlung auf mit dem lebendigen Gott. Darum geht es in diesem Büchlein. Beten braucht keine Rhetorik, sondern Einübung. Wem Beten schwerfällt, kann sich vom Apostel Paulus trösten lassen, der schrieb: Desgleichen hilft auch der
4,80 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Bio-Siegel der Europäischen Union

Produktbeschreibung

Im Gebet nehme ich Fühlung auf mit dem lebendigen Gott. Darum geht es in diesem Büchlein. Beten braucht keine Rhetorik, sondern Einübung. Wem Beten schwerfällt, kann sich vom Apostel Paulus trösten lassen, der schrieb: Desgleichen hilft auch der Geist unsrer Schwachheit auf. Denn wir wissen nicht, was wir beten sollen, wie sich's gebührt; sondern der Geist selbst vertritt uns mit unaussprechlichem Seufzen. Der aber die Herzen erforscht, der weiß, was des Geistes Sinn sei; denn er vertritt die Heiligen wie es Gott gefällt. (Röm 8,26) Wir stehen als Christen mit unseren Gebeten in einer langen Tradition. Seit 2000 Jahren fassen Christen ihren Dank, ihre Sehnsüchte und Hoffnungen in Worte. Aus diesem reichen Schatz dürfen wir schöpfen. Manfred Seitz, Dr. theol., geb. 1928, war in jungen Jahren in verschiedenen Gemeinden und Ämtern in der Evang.-Luth. Kirche in Bayern tätig. Darunter als persönlicher Referent von Bischof Dietzfelbinger; zudem Dozent am Pastoralkolleg Neuendettelsau. Von 1966-1994 war er Professor für Praktische Theologie, zunächst in Heidelberg, seit 1972 in Erlangen. Von 1969-1993 leitete er zugleich das Pastoralkolleg der VELKD. Schwerpunkte seiner Tätigkeit waren Fragen der Seelsorge, des Gottesdienstes und des geistlichen Lebens sowie des Gemeindeaufbaus.
Informationen zum Autor
Manfred Seitz, Dr. theol., geb. 1928, war in jungen Jahren in verschiedenen Gemeinden und Ämtern in der Evang.-Luth. Kirche in Bayern tätig. Darunter als persönlicher Referent von Bischof Dietzfelbinger; zudem Dozent am Pastoralkolleg Neuendettelsau. Von 1966-1994 war er Professor für Praktische Theologie, zunächst in Heidelberg, seit 1972 in Erlangen. Von 1969-1993 leitete er zugleich das Pastoralkolleg der VELKD. Schwerpunkte seiner Tätigkeit waren Fragen der Seelsorge, des Gottesdienstes und des geistlichen Lebens sowie des Gemeindeaufbaus.