Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783000471780

Hilfe, mein Partner versteht mich nicht!

Das Handbuch für eine lebendige und stabile Beziehung

Autor
Hubert Geurts
Verlag
Deutsches I-Ging Institut
Produktinformation
Sachbuch/Ratgeber, 112 Seiten, Sprache: Deutsch, 183 x 113 x 13mm
"Sind Sie schon länger mit Ihrer Partnerschaft unzufrieden? Haben Sie das Gefühl, Sie drehen sich im Kreis, manchmal geht es besser und dann wieder schwieriger?
Sie "werden gelebt", aber leben nicht mehr?
Möchten Sie das ändern, um glücklich und
9,90 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

"Sind Sie schon länger mit Ihrer Partnerschaft unzufrieden? Haben Sie das Gefühl, Sie drehen sich im Kreis, manchmal geht es besser und dann wieder schwieriger? Sie "werden gelebt", aber leben nicht mehr? Möchten Sie das ändern, um glücklich und zufrieden zu werden? Spüren Sie die Sehnsucht nach einer erfüllten Partnerschaft? Dieses Buch könnte dazu beitragen, dass Sie Ihr Ziel erreichen. Mit der Erfahrung von über 20 Jahren Paarberatung weiß Hubert Geurts, wie eine Beziehung tatsächlich wieder stabil und lebendig wird. Er möchte, dass Sie unbeschwert und heiter werden und dass Sie die Partnerschaft bekommen, die Sie sich immer gewünscht haben. In diesem Handbuch geht es darum, Ihnen mit leicht verständlichen und praktischen Hinweisen die Wege zu einer stabilen und lebendigen Partnerschaft aufzuzeigen."
Informationen zum Autor
"Ich bin in einer Großfamilie in der niederrheinischen Stadt Kevelaer aufgewachsen. Bei fünf Geschwistern, einer Oma, einer Großtante und natürlich meinen Eltern war immer Leben im Haus. Als Schüler hielt ich die Schule für überflüssig. Ein Erlebnis aus der Schule ist mir in guter Erinnerung. Wir sollten einen Aufsatz über unsere beruflichen Vorstellungen schreiben. Ich war mir unsicher, welchen Beruf ich anstreben sollte und schrieb deshalb: ""Ich möchte einen Beruf haben, in dem ich mein Leben lang lernen kann."" Heute kann ich sagen, dass mir dies gelungen ist. Ich absolvierte eine kaufmännische Lehre. Danach holte ich das Abitur auf dem zweiten Bildungsweg nach. Dann folgte das Studium der Sozialpädagogik, was ich schon bald für eine Fehlentscheidung hielt. Der Besuch einer Vorlesung zur Familientherapie änderte meine Meinung schlagartig: Jetzt wollte ich Paar- und Familientherapeut werden. Hochmotiviert absolvierte ich neben dem Studium eine dreijährige Zusatzausbildung zum Paar- und Familientherapeut. Nach dem Studium arbeitete ich in einem Jugendamt, war sehr engagiert und wollte etwas bewegen. Die Lust an der Arbeit verging mir jedoch schnell, denn bald musste ich feststellen, wie klein der Handlungsspielraum in einer Behörde ist. Deshalb ging ich in die freie Wirtschaft und lehrte Führungs- und Verkaufspsychologie in Verbindung mit Familientherapie. Diese Arbeit machte mir große Freude, bis ich auch hier an Grenzen stieß und daher den Sprung in die Selbstständigkeit wagte. Neben der gewonnenen beruflichen Freiheit hatte ich nun auch mehr Zeit für meine Tochter. Meine Überzeugung ist: Wir sollten unser Leben groß, stark und lebendig machen. Eine stabile, erfüllte Partnerschaft ist ein wichtiger Teil eines großen, starken und lebendigen Lebens."
Inhaltsverzeichnis
" Vorwort 5 Der Unterschied zwischen instabilen und stabilen Beziehungen 9 Die Merkmale einer instabilen Beziehung 10 Die Merkmale einer stabilen Beziehung 13 Wie kann man zu einer stabilen Beziehung kommen? 14 Die vier Phasen einer Paarbeziehung 16 Das Verliebtsein 16 Die Hohe Zeit 19 Der Ru¿ckzug der positiven Emotionen 21 Der Winter in der Beziehung 22 Zusammenfassung 25 Jede große Reise beginnt mit dem ersten Schritt 26 Wie ticken Sie und wie tickt Ihr Partner? 31 Der Donner 34 Das Feuer 38 Der See 44 Der Himmel 49 Der Wind 53 Das Wasser 58 Der Berg 62 Die Erde 66 Zusammenfassung 70 Kurzer Leitfaden fu¿r Konfliktsituationen 72 Sich Zeit nehmen 72 Aktiv zuhören 73 Auseinandergehen bei Eskalation 74 Wenn Sie nicht wissen, welcher Schritt als Nächstes fu¿r Ihr Gespräch wichtig ist 75 Das Lexikon fu¿r die "Zauberformel der Liebe" 76 Professionelle Wege zur Unterstu¿tzung 101 Paartherapie 101 Trennen mit Unterstu¿tzung 102 Wie finde ich den richtigen Paartherapeuten? 103 Gedanken zum Abschied 105 Zum Autor 107 Kontakt 108 Buchvorstellung: "I Ging fu¿r Europäer" 109"