Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783934012240

Hiob. 2 CDs

Roman eines einfachen Mannes

Autor
Joseph Roth
Verlag
Edition Mnemosyne
Produktinformation
Booklet, 52 S. mit 4 Radierungen, Hörbuch, CD, 100 Minuten, Vorleser: Walter Schmidinger, Sprache: Deutsch, 131 x 146 x 20mm
In seinem Roman `Hiob¿ erz¿t Joseph Roth die Geschichte eines ¿ganz allt¿ichen Juden¿, des Lehrers Mendel Singer aus dem wolhynischen Dorf Zuchnow, der ¿fromm, gottesf¿rchtig und gew¿hnlich¿ lebte, aber durch eine Kette von Schicksalsschl¿n (die
28,00 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

In seinem Roman `Hiob¿ erz¿t Joseph Roth die Geschichte eines ¿ganz allt¿ichen Juden¿, des Lehrers Mendel Singer aus dem wolhynischen Dorf Zuchnow, der ¿fromm, gottesf¿rchtig und gew¿hnlich¿ lebte, aber durch eine Kette von Schicksalsschl¿n (die ihn nach Amerika fliehen lassen, ihn dort aber noch mehr heimsuchen) dazu gebracht wird, gegen ¿die grausame Gewalt Johovas¿ zu rebellieren. Mit dieser ¿Legende aus dem zwanzigsten Jahrhundert¿, die sich nach 1945 wie eine d¿stere Prophezeiung der Shoa liest, erlebte Joseph Roth 1930 seinen ersten gro¿n Erfolg als Romancier. Seit vielen Jahren hat Walter Schmidinger seine Fassung des `Hiob¿ von Joseph Roth auf deutschen und ¿sterreichischen B¿hnen vorgetragen und das Publikum tief beeindruckt. Als wir ihn im Akademietheater in Wien h¿rten, baten wir ihn, die Lesung aufzeichnen zu d¿rfen. Walter Schmidinger stimmte zu, und wir begannen, eine M¿glichkeit f¿r eine Aufzeichnung zu suchen. Denn wir waren - und sind - ¿berzeugt, da¿ein Live-Mitschnitt in diesem Falle das Beste sei. Das Berliner Ensemble, an dem Walter Schmidinger zur Zeit engagiert ist, erkl¿e sich bereit, den `Hiob¿ von Joseph Roth ins Programm zu nehmen. Am 28. Januar 2005 fand die Lesung auf der Probeb¿hne des Berliner Ensembles statt - aus Anla¿des 60. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien