Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783955600259

Johann Sebastian Bach - Stationen seines Lebens und Wirkens

Autor
Heinz Stade
Verlag
Rhino Verlag
Produktinformation
Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 93 Seiten, Sprache: Deutsch, 117 x 80 x 15mm
BACH - der eigentlich laut Beethoven MEER heißen müsste - ist Thüringens berühmtester Musikerexport. Seine Vorfahren, einst aus Böhmen nach Thüringen gezogen, haben in Thüringen eine ganze Bach-Dynastie gegründet. Der bedeutendste, Johann
5,95 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

BACH - der eigentlich laut Beethoven MEER heißen müsste - ist Thüringens berühmtester Musikerexport. Seine Vorfahren, einst aus Böhmen nach Thüringen gezogen, haben in Thüringen eine ganze Bach-Dynastie gegründet. Der bedeutendste, Johann Sebastian, durchlebte ein durchaus wechselvolles Leben. Auf den Spuren seiner zahlreichen Wirkungsstätten, die uns von Thüringen nach Sachsen und Sachsen-Anhalt bis in den Norden nach Lüneburg, Hamburg und Lübeck führen, begibt sich unser kleines Bach-Buch. Die wunderbaren Bach-Museen in Eisenach und Arnstadt werden genauso beschrieben, wie die vielzähligen Orgeln, die er entweder als Organist oder als Orgelprüfer gespielt hat oder seine Traukirche in Dornheim - ein unbedingt sehenswertes Schmuckstück. Bach ist Teil unseres nationalen Gedächtnisses und eine "Crossover" Fundgrube für Musiker späterer und heutiger Zeiten. Das Buch erschien in der inzwischen 31-bändigen Rhino Westentaschen-Bibliothek. Die "Kleinen Rhinos" sind kleine, feine Geschenkbücher mit einem breiten Themenspektrum und vermitteln prägnante, kurzweilige und anschaulich bebilderte Informationen. Dazu gehören wichtige Ratgeber-Themen wie Gesundheit und Essen aber auch Themen mit unterhaltend-informativem Charakter und regionale Themen mit überregionaler Ausstrahlung.
Informationen zum Autor
Heinz Stade, geb. 1945 im thüringischen Arnstadt, lebt als Freier Journalist und Buchautor in Erfurt. Studium der Journalistik in Leipzig und anschließend ebendort am Literaturinstitut. Seit 1983 freiberuflich, ist er Autor bzw. Mitautor von über 20 Büchern vor allem Reise-Biografien und zum Reiseland Thüringen wie "Unterwegs zu Schiller" und "Unterwegs zu Bach". Für eine in der "Thüringer Allgemeine" gelaufene Serie zu Denkmalen und das daraus entstandene Buch erhielt er 2003 den Deutschen Denkmalpreis, im Jahr darauf bekam er den Thüringer Journalistenpreis.